Potential der traditionellen Familie

Vatikanzeitung veröffenlicht Plädoyer für Ehe zwischen Mann und Frau.
Erstellt von Radio Vatikan am 16. Januar 2013 um 08:24 Uhr
Hochzeitsbank

Vatikan (kathnews/RV). Die Vatikanzeitung hat an diesem Sonntag ein Plädoyer fĂĽr die traditionelle Ehe und Familie auf der Grundlage von Mann und Frau veröffentlicht: „Die Familie, mit oder ohne Kinder, erfährt in der Einheit und Beziehung der Unterschiede den komplexen Ausdruck unseres menschlichen Seins. Deshalb, und nicht nur aus biologischen GrĂĽnden, ist die monogame Familie der ideale Ort, wo es die Bedeutung der menschlichen Beziehungen zu erlernen gilt. Sie ist die nicht nur die soziale, sondern vor allem anthropologische Umgebung, in der die beste Form von Wachstum möglich ist“, heiĂźt es in dem Artikel von Adriano Pessina. Die „Krise“ der traditionellen Familie ist laut Autor auch auf Forderungen zurĂĽckzufĂĽhren, die homosexuelle Partnerschaft „immer mehr an die familiäre Partnerschaft anzugleichen“ sowie ein „Recht auf Kinder und Adoption einzufordern“. Dieses Recht habe „keiner , nicht einmal heterosexuelle Partner“.

Foto: Hochzeitsbank – Bildquelle: Alexander Hauk / www.bayern-nachrichten.de

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung