Post vom Basler Bischof

Unterzeichner der Pfarrei-Initiative sollen Stellung nehmen.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. Januar 2013 um 10:18 Uhr
Basel

Basel (kathnews/RV). Der Basler Bischof Felix Gmür will mehr über die Beweggründe der Seelsorger seines Bistums wissen, welche die Pfarrei-Initiative unterzeichnet haben. Ein entsprechender Brief wird ihnen nach Angaben von Bistumssprecherin Adrienne Suvada nächste Woche zugestellt. Das Schreiben soll ein Angebot zum Dialog sein und beinhalte keine Drohungen, sagte Suvada. Man werde nach dem Versenden des Briefes zuerst die Reaktionen der angeschriebenen Seelsorgerinnen und Seelsorger abwarten und dann das weitere Vorgehen besprechen, sagte Suvada.

Das Schreiben mit befristetem Antworttermin geht an rund 160 Unterzeichner der Pfarrei-Initiative aus dem Bistum Basel, welche über die Missio canonica (kirchliche Beauftragung) verfügen. Das weitere Vorgehen werde stark von den Antworten der Seelsorgenden auf die Frage nach ihren Beweggründen abhängen, erklärte Suvada. Am kommenden Dienstag soll ausführlich über das bischöfliche Schreiben informiert werden. Die Pfarrei-Initiative haben aktuell über 480 Seelsorgende aus der ganzen Schweiz, darunter dreissig Priester, unterzeichnet. Die Unterzeichner aus dem Bistum Chur wollen die Übergabe ihrer Antwortbriefe an den Churer Bischof Vitus Huonder am Sonntag nächster Woche als Wallfahrt zur Kathedrale Chur gestalten.

Foto: Basel – Bildquelle: Taxiarchos228 / Wikipedia