Pontifikalamt in Stiftsbasilika Waldsassen

Festgottesdienst anlässlich der Vollversammlung der bayerischen Bischöfe.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 31. Januar 2013 um 14:47 Uhr
Basilika Waldsassen

Waldsassen (kathnews). Als „historisch“ einzuordnen ist der festliche Gottesdienst, welcher am Abend des 30. Januars in der Stiftsbasilka zu Waldsassen stattfand. Anlass des Großereignisses war die Vollversammlung der bayerischen Bischöfe in Waldsassen nahe der deutsch-tschechischen Grenze. 21 bayerische und tschechische Bischöfe feierten mit dem Regensburger Domkapitel, den Priestern und Diakonen des Dekanats Tirschenreuth sowie dem Konvent und den teilnehmenden Gläubigen aus dem Umland die heilige Messe. Neben dem Hauptzelebranten Dr. Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München, konzelebrierten der Erzbischof von Prag, Dr. Dominik Kardinal Duka, Erzbischof Dr. Ludwig Schick aus Bamberg zusammen mit dem kürzlich geweihten Regensburger Diözensanbischof Dr. Rudolf Voderholzer.

Bischof Voderholzer begrüßte als Gastgeber die angereisten Bischöfe herzlich in der Päpstlichen Basilika St. Johannes Evangelist. Nach dem festlichen Einzug in die prächtige Barrockkirche hob Voderholzer hervor, dass die gemeinsame Kultur und Glaubensgeschichte Basis und Auftrag für den Dienst der Kirche in Bayern und Böhmen ist. Kardinal Marx ging in seiner Predigt auch auf die wechselhaften geschichtlichen Beziehungen in der Region ein und ermutigte für den Auftrag der Neuevangelisierung. Des Weiteren wertschätzte er die Begegnung zwischen den Bischöfen Bayerns und Böhmens an diesem bedeutsamen Ort und warb für den gemeinsamem Weg als Volk Gottes. Der Prager Kardinal Duka bekräftigte die Haltung des Münchener Erzbischofs. Nach dem Schlusssegen endete der Gottesdienst mit einem festlichen Auszug.

Foto: Basilika Waldsassen – Bildquelle: Kathnews