Pfarrei streitet mit Bistum Regensburg um Wirtshaus

Generalvikar Fuchs nimmt Stellung zu Konfliktfall.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 25. August 2013 um 17:58 Uhr
Regensburger Dom

Regensburg (kathnews/KNA). Ein frisch renoviertes Wirtshaus neben der Wallfahrtskirche Heilige Walburga auf dem Lamberg in der Oberpfalz ist zum Konfliktfall geworden. Das Bistum Regensburg hat der Pfarrei Maria Himmelfahrt in Chammünster untersagt, die Gaststätte zu betreiben. Die Diözese könne sich jedoch einen nichtkirchlichen Träger vorstellen „und würde dem auch zustimmen“, heißt es in einer am Freitag in Regensburg veröffentlichten Stellungnahme von Generalvikar Michael Fuchs. Abgelehnt werde dagegen, vor allem aus pastoralen Gründen, eine pfarrliche Trägerschaft. Auf Missfallen stößt bei der Diözese, dass die Kirchenverwaltung von Chammünster im Winter 2012/2013 „durch die nicht genehmigten Baummaßnahmen mit kirchlichen Geldern“ vollendete Tatsachen geschaffen habe.

Damit seien juristische Folgen ausgelöst worden, die vor kurzem mit den Mitgliedern der Kirchenverwaltung besprochen worden seien, heißt es. Seit Jahren gebe es Gespräche zwischen der Kirchenverwaltung unter der Leitung von Pfarrer Markus Nees und dem Bischöflichen Ordinariat, betont Fuchs. Dabei sei überlegt worden, dass die Kirchenstiftung die Gaststätte auf Erbpacht einem Dritten zur Renovierung und zum Betrieb überlasse. Ein infrage kommender Verein als Träger sei vor einiger Zeit sogar gegründet worden. Fuchs macht deshalb den Vorschlag, dass dieser Verein die renovierte Gaststätte erwerben und betreiben solle. Eine kirchliche Trägerschaft lehnt das Ordinariat auch deshalb ab, weil Pfarrer und Gremien „unverhältnismäßig“ beansprucht wären. Darüber hinaus werde ein Defizit befürchtet. Schwerpunkte der Pfarrarbeit sollten Seelsorge und caritative Arbeit sein, nicht der Erhalt von Wirtschaftsbetrieben, so Fuchs. Dem widerspreche jedoch nicht, wenn sich einzelne Christen der Pfarrei für eine Gaststätte engagierten, sie erwerben und selbstständig betreiben wollten.

Quelle: © KNA. Alle Rechte vorbehalten

Foto: Regensburger Dom – Bildquelle: Omnidoom 999 / Wikipedia

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung