Ministrantenwallfahrt nach Rom

Gemeinsames Abendgebet mit Papst Franziskus als Höhepunkt.
Erstellt von Radio Vatikan am 29. Juli 2014 um 22:09 Uhr
Messdienergruppe

Rom (kathnews/RV). In wenigen Tagen machen sich 50.000 Ministranten auf den Weg zur Romwallfahrt 2014. Unter dem Motto „Frei! Darum ist es erlaubt, Gutes zu tun“ feiern sie ihren Glauben, erleben Gemeinschaft und werden Papst Franziskus treffen. Neben der Besichtigung verschiedener Sehenswürdigkeiten, wie der Katakomben, der Vatikanischen Museen oder der antiken Hafenstadt Ostia, werden sich die Wallfahrer zu diözesanen Gottesdiensten in der Basilika St. Paul treffen – zur Eröffnung mit Weihbischof Thomas Maria Renz sowie zum Abschluss mit Bischof Gebhard Fürst aus Rottenburg-Stuttgart. Höhepunkt der Wallfahrt wird für die Pilger das gemeinsame Abendgebet mit Papst Franziskus sein. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich Papst Franziskus anstelle einer Predigt auf ein Interview durch einzelne Ministranten eingelassen hat“, sagt die Ministrantenreferentin der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Christina Reich. Die Romwallfahrt findet vom 4. bist zum 8. August statt.

Foto: Messdienergruppe – Bildquelle: Wikipedia/Michael Vitz