Messdiener aufgepasst – eine spannende Vorankündigung!

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 8. Februar 2020 um 11:46 Uhr
Messdienergruppe

Pater Martin Ramm FSSP ist ein vielseitig begabter, ideenreicher Priester. Er hält Exerzitien und Schulungskurse zur Zelebration der heiligen Messe im überlieferten Ablauf ihres Römischen Ritus, begleitet mehrmals jährlich Pilgerreisen ins Heilige Land und nach Rom. Vor allem aber ist er emsig im Schriftenapostolat. Sei es sein erfolgreiches Volksmissale, das den Gläubigen in der Tradition und Nachfolge von Schott und Bomm hilft, der Alten Messe besser und fruchtbarer zu folgen, sei es das Diurnale oder jetzt das Nocturnale Romanum, deren Zweisprachigkeit auch Seminaristen und Priestern hilfreich ist, um das Stundengebet nach der Ordnung von 1962 tiefer auszuloten und nutzbringender auszukosten.

Daneben gibt es manche katechetische Kleinschrift und etwa auch eine eigene, von Pater Ramm entwickelte Erstkommunionvorbereitung.

In diese Schriften reiht sich demnächst, die Auslieferung wird für Ende Februar 2020 erwartet, eine Neuerscheinung ein, die betitelt ist: Entdecke die Messe.  Sie ist eine erzählerische Einführung in die Messe im älteren Usus des Römischen Ritus aus der Perspektive eines noch nicht ganz so eifrigen, schläfrigen Ministranten,  der von seinem Schutzengel an die Hand genommen und durch die Messe geführt wird. Das Besondere daran, die Handlung wird als spannender Comic entwickelt, ist zugleich kindgerecht und dabei voll auf der Höhe der katholischen Glaubenslehre.

Die Comiczeichnungen gehen auf eine amerikanische, also englischsprachige, Originalausgabe  zurück, zu der ursprünglich ein Kapuzinerpater die Idee hatte und die 1954 erschien. Dem Stil der Zeichnungen, etwa dem Kleidungsstil und der Mode der Frisuren, merkt man das durchaus an, mitunter mit einem gewissen Hauch von Nostalgie.

Die englische Ausgabe Know your Mass wird von der Angelus Press angeboten, eine Ausgabe in französischer Sprache gibt es ebenfalls  bereits. Die deutsche Bearbeitung durch Pater Marin Ramm  ist ein wertvoller Messkatechismus im Gewand einer interessanten Geschichte, ab der Erstkommunion oder kurz davor, auch ein schöner Begleiter beispielsweise für angehende Messdiener, die noch nicht selbst ministrieren, sondern erst einmal zuschauen.  Aus dieser Ministrantenperspektive freilich ergibt sich, dass der Comic sich gezielt an Jungen richtet. Priester, die die Alte Messe zelebrieren, sollten den Comic in ihre Ministrantenarbeit und in die Erstkommunionvorbereitung einbeziehen, und ihn auch als Geschenkmöglichkeit nutzen.

Für Mädchen könnte Pater Ramm sich vielleicht eine eigene Comicgeschichte ausdenken, wofür dann natürlich auch die Zeichnungen allerdings erst noch geschaffen werden müssten. Gefallen würde das sicher auch finden, und es wäre nichts dagegen einzuwenden, solange es nicht – im alten Ritus unerfüllbare – Ambitionen weckt, gerade jetzt, wo solche im Klima des Synodalen Weges von anderen in der Kirche ohnehin wieder aufgewärmt werden.

Vorbestellungen und weitere Auskünfte bei: p.ramm@fssp.ch

Foto: Messdienergruppe – Bildquelle: Wikipedia/Michael Vit