Maria 1.0 begrüßt Verbleib Woelkis im Amt

"Wir freuen uns auf die Rückkehr Kardinal Woelkis nach dessen Auszeit“, so Clara Steinbrecher, Vorsitzende der katholischen Laienbewegung. Denn: „Rainer Maria Kardinal Woelki ist ein wichtiger Arbeiter im Weinberg des Herrn und ein Hirte, der normalen Katholiken Orientierung gibt.“
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. September 2021 um 18:14 Uhr

Eichstätt (kathnews/Maria 1.0). Die katholische Initiative Maria 1.0 begrüßt die Entscheidung des Vatikans, den Erzbischof von Köln im Amt zu belassen. „Wir freuen uns, dass Kardinal Woelki von der Weltkirche das Vertrauen ausgesprochen wurde“, so Clara Steinbrecher, Sprecherin von Maria 1.0. Der Apostolische Stuhl hat festgestellt, dass Rainer Maria Kardinal Woelki die Fälle sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Köln entschlossen aufgearbeitet, sich den Betroffenen zugewandtund Prävention gefördert hat. Fehler attestiert der Heilige Vater Kardinal Woelki jedoch bei dessen Kommunikation. Die unzureichende Kommunikation des Kardinals im Zusammenhang mit der Studie zur Aufarbeitung der Missbrauchsfälle habe zu einer Vertrauenskrise im Erzbistum Köln geführt.

„Auch wir hätten uns eine bessere Kommunikationsstrategie der Erzdiözese gewünscht“, so Steinbrecher. Doch entscheidend sei für Maria 1.0 das Ergebnis der zweiten Studie gewesen: Kardinal Woelki hat sich nicht schuldig gemacht, sondern aktiv dafür gekämpft, diese abscheulichen Missbrauchsverbrechen ein für alle Mal aus den Reihen der Kirche zu verbannen. Allen Missbrauchsopfern und allen treuen Katholiken, die in der Zeit der Vertrauenskrise stark gelitten haben, wie auch Kardinal Woelki, Weihbischof Schwaderlapp und Weihbischof Puff wünscht Maria 1.0 Kraft und Gottes Segen. „Wir freuen uns auf die Rückkehr Kardinal Woelkis nach dessen Auszeit“, so Steinbrecher. Denn: „Rainer Maria Kardinal Woelki ist ein wichtiger Arbeiter im Weinberg des Herrn und ein Hirte, der normalen Katholiken Orientierung gibt“.

Foto: Clara Steinbrecher – Bildquelle: Maria 1.0 – Clara Steinbrecher

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung