„Macht hoch die Tür“ – 15. Türchen

Der Kathnews-Adventskalender 2020.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. Dezember 2020 um 07:38 Uhr
Weihnachtsgeschenke

Wieder wird nach der gegenwärtig geltenden Ordnung das Messformular vom vorangegangenen Sonntag genommen. Dieser Freudenstimmung hätte auch das Gaudeamus des Introitus der Messe von der Unbefleckten Empfängnis entsprochen, die wir nach den älteren Bestimmungen heute wieder genauso wie am 8. Dezember selbst gefeiert hätten.

Denn am 15. Dezember hätte die Oktav ihren Gipfel, den Oktavtag, erreicht und wäre damit zugleich ausgeklungen. Geben wir dem heutigen Tag auf jeden Fall nochmals einen von der Gestalt Mariens inspirierten Charakter und Rahmen. Dazu helfe uns ein Gebetswort, das Papst Benedikt XVI. am 8. Dezember 2006 an Maria, die Unbefleckte, gerichtet hat:

„Voll der Gnade bist du, Maria, die Du mit Deinem Ja die Pläne des Schöpfers angenommen und uns damit den Weg zum Heil eröffnet hast. Lehre in Deiner Schule auch uns, unser eigenes Ja zum Willen des Herrn zu sprechen. Ein Ja, das sich mit Deinem ohne Vorbehalt und Zweifel gesprochenen Ja verbindet, auf das der himmlische Vater angewiesen sein wollte, um den neuen Menschen zu zeugen, Christus, den einzigen Retter der Welt und der Geschichte. Gib uns den Mut, unser Nein zu sagen zu den Täuschungen der Macht, des Geldes und der Vergnügungen, zum unehrlichen Profit, zu Korruption und Heuchelei, zu Egoismus und Gewalt. Nein zu sagen zum Bösen, dem lügnerischen Fürsten dieser Welt. Ja zu sagen zu Christus, der die Macht des Bösen durch die Allmacht der Liebe zerstört. Wir wissen, dass nur die Herzen, die sich zur Liebe, die Gott ist, bekehrt haben, eine bessere Zukunft für alle aufbauen können.“

Im Zeichen des Advents und im Zeichen der Unbefleckten brauchen wir diese Zukunft nicht zu fürchten. Die Corona duodecim stellarum, die ihr Haupt umgibt, ist stärker und mächtiger als die Finsternisse, Ungewissheiten und die mit einem Male in Frage gestellten, scheinbaren Sicherheiten  unseres Lebens. Die Gnade der Heimsuchung des Herrn erhellt und klärt sie und wird auch das Virus überwinden und überdauern, das sich Corona nennt.

Foto: Weihnachtsgeschenke – Bildquelle: Sigismund von Dobschütz

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung