Kölner Dom jetzt auf Facebook

Präsenz der Kirche in sozialen Netzwerken nimmt zu.
Erstellt von Radio Vatikan am 9. Mai 2012 um 13:44 Uhr

Köln (kathnews/RV). Interessierte und Fans des Kölner Doms können die Kathedrale jetzt auch unter facebook.com / KoelnerDom erreichen. Besucher aus aller Welt können sich hier über die täglichen Gottesdienste, Öffnungszeiten und aktuelle Entwicklungen am Kölner Dom informieren; zudem können sie auch Gleichgesinnte treffen und sich über die größte Kathedrale nördlich der Alpen austauschen. Wie über die Internetpräsenz und die Dom-App lassen sich über die Facebookseiten auch die Beichtzeiten im Kölner Dom abrufen.

Zudem können Fürbitten in ein virtuelles Fürbittbuch eingegeben werden. Sie werden dann jeweils am Freitag in den Gottesdienst im Kölner Dom eingeschlossen. Die Bedeutung der sozialen Netzwerke nimmt ständig zu: Mit 23 Mio. Facebook-Nutzern ist hierzulande jeder vierte Deutsche auf dieser Plattform vertreten. „Für uns als Kirche ist es daher wichtig, auch dort präsent zu sein, wo die Menschen ihren Marktplatz im Netz haben“, erklärt Dompropst Norbert Feldhoff.

Foto: Kölner Dom – Bildquelle: Andreas Gehrmann