Katholische Priesterweihe in evangelischer Kathedrale

Konvertit empfängt Weihesakrament durch Osloer Bischof Bernd Ivar Eidsvig.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 25. Januar 2014 um 10:35 Uhr
Nidarosdomen, Trondheim

Trondheim (kathnews/KNA). Egil Mogstad (65), zum Katholizismus übergetretener protestantischer Pädagoge, wird am Sonntag im Nidarosdom in Trondheim zum Priester geweiht. Die katholische Weihe in der bedeutendsten evangelischen Kirche Norwegens nimmt der Osloer Bischof Bernd Ivar Eidsvig vor. Die sehr kleine katholische Kirche in Trondheim wird zurzeit abgerissen und neu gebaut. Mogstad unterrichtete bis zu seiner Pensionierung am Gymnasium „Trondheim katedralskole“. Ende der 60er Jahre war er während seines Kunststudiums in Paris erstmals mit dem Dominikanerorden in Kontakt gekommen. Nach dem Studienabschluss wurde er zunächst Kaplan der lutherischen Gemeinde am Nidarosdom in Trondheim. 1976 schließlich konvertierte er zum katholischen Glauben und legte sein geistliches Amt nieder. 2012, nach seiner Pensionierung, nahm Mogstad ein Fernstudium am Pariser Institut Catholique auf, mit dem er seine theologischen Studien vervollständigte. Der Nidarosdom in Trondheim ist das Nationalheiligtum Norwegens. In ihm liegen zehn norwegische Könige bestattet, darunter auch der heilige Olav II. Haraldsson (1015-1028), der das Land einte und christianisierte. Schon vor der Priesterweihe fanden in der evangelischen Bischofskirche mehrere katholische Veranstaltungen statt. Große Feste wie die Feiern zu Ehren des heiligen Olav organisieren die beiden christlichen Gemeinschaften gemeinsam.

Quelle: © KNA. Alle Rechte vorbehalten

Foto: Nidarosdomen (ev.-luth.), Trondheim – Bildquelle: Eikern/Wikipedia