„Gott ist unbequem“

Eine Buchbesprechung von Martin Bürger.
Erstellt von Martin Bürger am 7. März 2020 um 10:48 Uhr

Zunächst klingt der Titel des vorliegenden Buches, „Gott ist unbequem“, ein bisschen unheimlich. Dann aber merkt der Leser, dass es stimmt: Der Katholizismus ist kein Zuckerschlecken, sondern eine große Herausforderung. Darin besteht das Abenteuer, das Aufregende an einem katholischen Leben.

Autor von „Gott ist unbequem“ ist Ulrich L. Lehner, der an der Universität Notre Dame in den Vereinigten Staaten von Amerika lehrt. Immer wieder greift er in seinem Buch auf Erfahrungen aus seinen Vorlesungen zurück.

Prämisse des Buches ist das allgemeine Gottesbild in unserer Wohlfühlgesellschaft. Lehners Studenten hatten bisher „noch nie jemanden so etwas Unbequemes sagen gehört wie ‚Gott ist nicht nett‘ oder ‚Gott ist nicht lieb‘ oder ‚Gott ist nicht zum Kuscheln da‘. Meine Spitze hatte den zentralen Glaubenssatz getroffen, der uns von der Popkultur, sozialen Medien und leider auch vielen Kirchenvertretern eingetrichtert wird: Wenn Gott existiert, dann ist er ‚ganz lieb‘ und tut, worum wir ihn bitten. Er ist kein Gott der Liebe, Wahrheit und Gerechtigkeit, sondern der Gott des Wohlfühlens. Man kann mit ihm alles aushandeln, wie mit einem freundlichen Verkäufer auf einem Basar. Für alles findet dieser Gott eine Entschuldigung, sei es Ehebruch, Pornografie, Gier oder Geiz.“

Starke Aussagen wie diese machen das Buch zu einer schönen Leseerfahrung. „Christliche Liebe verlangt von uns aber auch Hass – ja, das tut sie, aber nicht den Hass auf eine Person, sondern den Hass auf die Sünde.“ Eine alte katholische Wahrheit, die man kaum noch hört.

Von kleineren Schwächen abgesehen, speziell auf dem Feld biblischer Theologie, ist „Gott ist unbequem“ sehr zu empfehlen. Gerade die aristotelisch-thomistische Prägung durch die Philosophie des moderaten Realismus, die immer wieder durchscheint, auch ohne ausdrücklich so bezeichnet zu werden, hilft dabei.

Martin Bürger

Gott ist unbequem
von Ulrich L. Lehner
1. Auflage 1900
Kartoniert
208 Seiten
ISBN 978-3-451-03165-6
Bestellnummer: P031658
Verlag Herder
16,00 €

Foto: Gott ist unbequem (Buchcover) – Bildquelle: Verlag Herder