Gedenkmessen zum Jahrestag der Anschläge

Bischof Bernt Eidsvig leitet Gottesdienst in St.-Olaf-Kathedrale.
Erstellt von Radio Vatikan am 19. Juli 2012 um 13:43 Uhr
Oslo

Oslo (kathnews/RV). Zum ersten Jahrestag der Anschläge von Oslo und Utöya finden am kommenden Sonntag in ganz Norwegen Gedenkgottesdienste statt. Sowohl die evangelisch-lutherische Kirche, der mehr als 80 Prozent der Norweger angehören, als auch die katholische Kirche haben zur Teilnahme an speziell gestalteten Gedenkliturgien in allen Domkirchen aufgerufen. Die beiden zentralen Feiern finden um 11 Uhr parallel in der lutherischen Kathedrale von Oslo und in einer kleinen Kirche unweit der Insel Utöya statt. Zu beiden Liturgien werden Angehörige der Todesopfer und Überlebende der Anschläge erwartet.

In der katholischen St.-Olaf-Kathedrale von Oslo findet am Sonntag eine Messe zum Gedenken an die Opfer statt. Der katholische Bischof von Oslo, Bernt Eidsvig, leitet den Gedenkgottesdienst um 11 Uhr. Am 22. Juli 2011 hatte der Rechtsterrorist Anders Behring Breivik im Osloer Regierungsviertel mit einer Autobombe acht Menschen getötet und anschließend in einem Jugendlager der sozialdemokratischen Jugendorganisation auf der Insel Utöya 69 Menschen, vorwiegend Jugendliche, erschossen.

Foto: Oslo – Bildquelle: Andreas Gehrmann