„Franziskus wird Linie seiner Vorgänger fortsetzen“

Erzbischof Gänswein im Gespräch mit der italienischen Zeitschrift „Chi“.
Erstellt von Radio Vatikan am 9. Oktober 2014 um 14:36 Uhr
Statue des hl. Petrus

Vatikan (kathnews/RV/apic). Papst Franziskus wird das katholische Lehramt so weiterführen wie seine Vorgänger. Das sagt im Interview mit der italienischen Zeitschrift „Chi“ der Präfekt des Päpstlichen Hauses, Erzbischof Georg Gänswein. Er hoffe, dass die Bischofssynode die kirchliche Einstellung gegenüber der Familie stärke. „Die Kirche muss den Mut haben, ihre Sicht zum Thema Ehe und Familie klar darzulegen“, so Gänswein. Zur Frage, ob wiederverheiratete Geschiedene zur Kommunion zugelassen werden dürften, antwortete Erzbischof Gänswein, dass damit die Unauflöslichkeit der Ehe auf dem Spiel stehe. „Wer in einer neuen Lebenspartnerschaft lebt, widerspricht dem, was uns der Herr aufgezeigt hat“, fügte der Sekretär des emeritierten Papstes Benedikt XVI. an.

Foto: Statue des hl. Petrus – Bildquelle: Kathnews