Die Kirchenstatistik der DBK für 2012

Zahl der Katholiken in Deutschland gesunken.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 21. Juli 2013 um 16:19 Uhr
St. Bonifatius

Bonn (kathnews/RV). Die Kirchenstatistik der katholischen Kirche 2012 ist am Freitag veröffentlicht worden. Laut einer Pressemeldung der Deutschen Bischofskonferenz gehören 24.320.549 Bundesbürger der katholischen Kirche in Deutschland an. Damit ist die Anzahl im Vergleich zum Jahr 2011 um 152.268 gesunken. Während die Zahl der katholischen Bestattungen nach wie vor sehr hoch ist, ist die Zahl der Trauungen erstmals seit Jahren von 46.021 in 2011 auf 47.136 in 2012 gestiegen. Wie im vorherigen Jahr auch haben die Kirchenaustrittszahlen weiter abgenommen. Die statistischen Daten von 2012 zeigen, dass zum dritten Mal in Folge die Zahl der Katholiken in Schleswig-Holstein gestiegen ist. Nach Angaben des Erzbistums Hamburg zählte das Bundesland Ende 2012 171.431 katholische Christen. Damit ist die Anzahl im Vergleich zum Jahr 2011 um 1.627 gestiegen. Die Eckdaten des kirchlichen Lebens in den 27 deutschen Erzbistümern und Bistümern Deutschlands können unter dbk.de in der Rubrik „Zahlen & Fakten“ abgerufen werden.

Foto: St. Bonifatius – Bildquelle: Frank Schulenburg, CC