Bischöfe tagen Montag bis Donnerstag in Fulda

Umweltenzyklika „Laudato si" im Mittelpunkt der Herbstvollversammlung.
Erstellt von Radio Vatikan am 26. September 2017 um 13:15 Uhr
St. Bonifatius

Fulda (kathnews/RV/pm). Die Bischöfe Deutschlands sprechen bei ihrer am Montag beginnenden Vollversammlung in Fulda unter anderem über Flüchtlinge, Terrorismus, Umweltschutz und Islam. Im Mittelpunkt der Herbstvollversammlung steht ein Studientag zur Umweltenzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus, teilte die Bischofskonferenz mit. Das Treffen dauert bis Donnerstag, am letzten Tag erinnert ein Festakt im Stadtschloss an die erste große Versammlung der deutschen Bischöfe in Fulda vor 150 Jahren. Die Deutsche Bischofskonferenz umfasst aktuell 67 Mitglieder.

Foto: St. Bonifatius – Bildquelle: Frank Schulenburg, CC