Bischöfe gegen den Ausbau von Nuklearwaffen

Vermehrung von Atomwaffen eine schwere Bedrohung für die Menschheit.
Erstellt von Radio Vatikan am 13. April 2015 um 19:20 Uhr
Bischöfe

Glasgow (kathnews/RV). Schottlands Bischöfe sprechen sich gegen Verlegung und Ausbau der britischen Nuklearwaffen aus. In ihrem Wahlhirtenbrief, der am Sonntag in allen Pfarreien des Landes verlesen wurde, verweisen sie auf die hohen Kosten und auf „fortdauernde moralische Einwände“. Zwar habe jedes Land ein Recht auf Selbstverteidigung, doch allein die Existenz oder gar die Vermehrung von Atomwaffen bleibe eine schwere Bedrohung der ganzen Menschheit. Mehrere Regierungen haben bereits Vorschläge zu einer Modernisierung der britischen Nuklearwaffen gemacht. Die britische Atom-U-Boot-Flotte liegt in Faslane in der Nähe von Glasgow im Hafen. Die Frage spielte auch in den Diskussionen um das letztlich gescheiterte Referendum für eine nationale Unabhängigkeit Schottlands im vergangenen September eine Rolle.

Foto: Bischöfe – Bildquelle: Kathnews