Benedikt XVI. nimmt am Konsistorium teil

Emeritierter Papst verzichtet auf besonderen Platz im Petersdom.
Erstellt von Radio Vatikan am 22. Februar 2014 um 18:58 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/RV). Überraschung im Petersdom: Der emeritierte Papst Benedikt XVI. war beim feierlichen Konsistorium zur Schaffung neuer Kardinäle anwesend. Vatikansprecher Federico Lombardi zufolge hatte Papst Franziskus seinen Vorgänger ausdrücklich zu der Feier eingeladen. Der emeritierte Papst verzichtete auf einen gesonderten Platz und nahm stattdessen einen Platz am Rand der Ränge der Kardinäle ein. Er saß neben dem libanesischen Kardinal Béchara Rai und trug seine weiße Soutane, nicht den Kardinalspurpur. Die beiden Päpste begrüßten einander kurz vor Beginn der Zeremonie, wobei Benedikt sein Scheitelkäppchen abnahm. Als der vatikanische Staatssekretär Pietro Parolin in seinem Grußwort zu Beginn des Konsistoriums auch Benedikt erwähnte, brandete Beifall auf. Seit seinem Amtsverzicht am 28. Februar 2013 war der emeritierte Papst öffentlich nicht in Erscheinung getreten. Benedikt lebt zurückgezogen in den Vatikanischen Gärten. Beim Konsistorium erhob Papst Franziskus 19 verdiente Kirchenmänner in den Kardinalsrang.

Foto: Papst em. Benedikt XVI. – Bildquelle: Tourvindus, CC bei Flickr