Benedikt XVI. nimmt am Konsistorium teil

Emeritierter Papst verzichtet auf besonderen Platz im Petersdom.
Erstellt von Radio Vatikan am 22. Februar 2014 um 18:58 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/RV). Überraschung im Petersdom: Der emeritierte Papst Benedikt XVI. war beim feierlichen Konsistorium zur Schaffung neuer KardinĂ€le anwesend. Vatikansprecher Federico Lombardi zufolge hatte Papst Franziskus seinen VorgĂ€nger ausdrĂŒcklich zu der Feier eingeladen. Der emeritierte Papst verzichtete auf einen gesonderten Platz und nahm stattdessen einen Platz am Rand der RĂ€nge der KardinĂ€le ein. Er saß neben dem libanesischen Kardinal BĂ©chara Rai und trug seine weiße Soutane, nicht den Kardinalspurpur. Die beiden PĂ€pste begrĂŒĂŸten einander kurz vor Beginn der Zeremonie, wobei Benedikt sein ScheitelkĂ€ppchen abnahm. Als der vatikanische StaatssekretĂ€r Pietro Parolin in seinem Grußwort zu Beginn des Konsistoriums auch Benedikt erwĂ€hnte, brandete Beifall auf. Seit seinem Amtsverzicht am 28. Februar 2013 war der emeritierte Papst öffentlich nicht in Erscheinung getreten. Benedikt lebt zurĂŒckgezogen in den Vatikanischen GĂ€rten. Beim Konsistorium erhob Papst Franziskus 19 verdiente KirchenmĂ€nner in den Kardinalsrang.

Foto: Papst em. Benedikt XVI. – Bildquelle: Tourvindus, CC bei Flickr

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. DatenschutzerklÀrung