China: Bald von Rom anerkannte Bischofsweihe

Pater Peter Luo Xuegang empfängt Weihe zum Bischof.
Erstellt von Radio Vatikan am 27. November 2011 um 10:09 Uhr
Petersdom

Vatikan/China (kathnews/RV). Am Fest des heiligen Andreas wird in China wieder eine von Rom anerkannte Bischofsweihe stattfinden. Das meldet die Nachrichtenagentur Asianews. Pater Peter Luo Xuegang werde dann zum Bischof geweiht werden. Er ist 47 Jahre alt und wurde vor 20 Jahren zum Priester geweiht. Pater Peter Luo Xuegang wird auch von der regimetreuen Patriotischen Vereinigung anerkannt. Diese doppelte Anerkennung allein sichert eine legale Tätigkeit im Gegensatz zur romtreuen Untergrundkirche, deren Priester und Bischöfe nur im Untergrund tätig sein können. Auch der ihn weihende Bischof ist von Rom anerkannt. In der jüngsten Vergangenheit hatte eine Reihe illegaler, vom chinesischen Regime gelenkter Bischofsweihen zu einer neuen Eiszeit zwischen dem Heiligen Stuhl und der Volksrepublik China geführt.

Foto: Petersdom – Bildquelle: Wolfgang Stuck