Attentats-Auto kommt ins Museum

Fahrzeug von Papst Johannes Paul II. zukĂĽnftig zur Besichtigung ausgestellt.
Erstellt von Radio Vatikan am 14. Oktober 2012 um 15:51 Uhr
Johannes Paul II.

Vatikan (kathnews/RV). Das Fahrzeug, das Papst Johannes Paul II. beim Attentat vom 13. Mai 1981 auf dem Petersplatz benutzte, kommt in die Vatikanischen Museen. In der kommenden Woche solle der Fiat Campagnola, in dem der polnische Papst durch die Schüsse des Türken Ali Agca schwer verletzt wurde, in der Abteilung für historische Fahrzeuge präsentiert werden, verlautete am Wochenende der Vatikan. In diesem Fahrzeug-Pavillon befinden sich Kutschen und Karossen der Päpste aus dem 19. Jahrhundert, aber auch Kraftfahrzeuge wie der Berlina, den Papst Leo XIII. (1878-1903) benutzt hatte. Der Campagnola soll bei einer Zeremonie am 16. Oktober, dem Jahreswahl der Papstwahl Johannes Pauls II. im Jahre 1978, offiziell dem Museum übergeben werden.

Foto: Papst Johannes Paul II. – Bildquelle: JosĂ© Cruz/Abr, CC