Abschlussmesse des Weltjugendtags nicht auf Latein

Liturgische Unterlagen enthalten Texte für neun Feiern.
Erstellt von Radio Vatikan am 12. Juli 2013 um 22:43 Uhr
Logo Weltjugendtag 2013

Rio de Janeiro (kathnews/RV). Papst Franziskus wird am 28. Juli die Abschlussmesse des Weltjugendtags in Rio de Janeiro nicht auf Latein, sondern auf Portugiesisch zelebrieren. Das geht aus den liturgischen Unterlagen hervor, die der Vatikan am Freitag auf seiner Website veröffentlichte. Die liturgischen Unterlagen umfassen 200 Seiten und enthalten die Texte für neun Feiern, die Franziskus im Rahmen seiner Brasilienreise vom 22. bis 29. Juli leiten wird. Zu dem am 23. Juli beginnenden Weltjugendtag in Rio des Janeiro werden zwischen zwei und drei Millionen Teilnehmer erwartet.

Foto: Weltjugendtag – Bildquelle: www.weltjugendtag.de