Zahl zukünftiger Priester auf historischem Tiefstand

85 Prozent weniger Priesteranwärter in Frankreich seit dem II. Vatikanischen Konzil.
Erstellt von Radio Vatikan am 15. Mai 2012 um 23:05 Uhr
Priesterkragen

Vatikan (kathnews/RV). Die Zahl der katholischen Priesterseminaristen ist auf dem tiefsten Stand seit der französischen Revolution. Nur 111 Priester wurden laut der zuständigen Kommission der Bischofskonferenz im letzten Jahr geweiht. Seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil bestehe ein Rückgang von 85 Prozent bei den französischen Priesteramtsanwärtern, schreibt der Online-Nachrichtendienst zenit. Stabil sei dagegen die Zahl der Seminaristen, die für die außerordentliche Form des römischen Ritus ausgebildet werden. Sie stellten 15 Prozent der Seminaristen und stammten von den fünf Prozent jener Katholiken, die der außerordentlichen Form verbunden seien.

Foto: Priesterkragen – Bildquelle: B. Greschner, kathnews