Veranstaltungen im Gedenken an den 25. Jahrestag des Berliner Mauerfalls am 8. und 9. November 2014

Einladung der Deutschen Bischofskonferenz. - Von Stefan Förner.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 2. November 2014 um 11:48 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/Ebst. Berlin/DBK). Im Gedenken an den 25. Jahrestag des Berliner Mauerfalls lädt die Deutsche Bischofskonferenz am 8. und 9. November 2014 zu einer Diskussionsveranstaltung und einem Konzert unter dem Leitwort „Eine Ermutigung zum Atmen mit beiden Lungenflügeln“ ein. In den Räumlichkeiten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes in Berlin finden am 8. November 2014 drei Podiumsgespräche unter den Themen „Der Fall der Berliner Mauer und seine Folgen“, „Das Ende des Kommunismus. Anfang von was?“ und „Mit beiden Lungenflügeln atmen. Europäische Erfahrungen und Perspektiven 25 Jahre nach dem Mauerfall. Ecclesia in Europa“ statt. Im Gespräch sind unter anderem der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, Kardinal Karl Lehmann (Bischof von Mainz), Prof. Dr. Władysław Bartoszewski (Staatsekretär, Warschau), Dr. Jerzy Margański (Botschafter der Republik Polen, Berlin) und Dr. Wolfgang Schäuble (Bundesfinanzminister, Berlin).

Den Abschluss bildet ein Konzert am 9. November 2014 in der St. Hedwigs-Kathedrale mit dem Chor der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin und der Kammersymphonie Berlin. In der Einladung zur Veranstaltung schreibt Kardinal Marx, dass die Erinnerung an den Fall der Berliner Mauer zu den beeindruckendsten Anlässen der deutschen Erinnerungskultur gehöre: „Der Mauerfall symbolisiert das Ende der kommunistischen Herrschaft in Europa und der bipolaren Weltordnung.“ Er stehe für das europäische Selbstverständnis sowie für eine europäische Bewegung, an der auch die Kirche wesentlichen Anteil gehabt habe. „Das von Papst Johannes Paul II. geprägte Bild des Atmens mit beiden Lungenflügeln gehört zu den großen Bildern des europäischen Projekts“, so Kardinal Marx. Veranstaltungsort am 8. November 2014 ist der Deutsche Sparkassen- und Giroverband, Charlottenstr. 47, 10117 Berlin. Das Konzert findet statt am 9. November 2014 in der St. Hedwigs-Kathedrale, Hinter der Katholischen Kirche 3, 10117 Berlin.

Textquelle: Erzbistum Berlin

Foto: Reichstag in Berlin – Bildquelle: Michael J. Zirbes