Pfarrer Dr. Rodheudt distanziert sich von „Gloria-TV“

Sprecher des Priesternetzwerks zieht Konsequenzen und lässt Verlinkung löschen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 9. Januar 2013 um 20:29 Uhr
Priesterkragen

Herzogenrath (kathnews). In einer aktuellen Pressemitteilung der Pfarrei St. Gertrud-Herzogenrath hat sich Pfarrer Dr. Guido Rodheudt, Sprecher des Netzwerks Katholischer Priester, gegen einen Beitrag von „Gloria-Global“ ausgesprochen. Am 7. Januar 2013 hatte „Gloria-TV“ eine Berichterstattung über die Einrichtung der Internetseite „kreuz-net.info“ ausgestrahlt. Die genannte Seite versteht sich als Nachfolger der mittlerweile abgeschalteten Seite „kreuz.net“. Rodheudt bemängelte die für ihn nicht nachvollziehbare positive Bewertung der Nachfolgeinstitution seitens „Gloria-TV“. Aus diesem Grund habe er per Email die Gloria-TV-Redakteurin Eva Doppelbauer dazu aufgefordert sein 2008 entstandenes Interview sowie alle weiteren Videosequenzen von Gottesdiensten oder Tagungsveranstaltungen von Herzogenrath auf „Gloria-TV“ zu entfernen, so die Presseerklärung. Des Weiteren hat Pfarrer Dr. Rodheudt die Entfernung der Verlinkung der Webseite der Pfarrgemeinde St. Gertrud-Herzogenrath mit „Gloria-TV“ veranlasst und sich ausdrücklich von dem Vorgehen der Nachrichtenseite distanziert.

Foto: Priesterkragen – Bildquelle: Kathnews