Papst Franziskus weiht zum ersten Mal neue Bischöfe

Franzose Jean-Marie Speich und Italiener Giampiero Gloder werden Erzbischöfe.
Erstellt von Radio Vatikan am 2. Oktober 2013 um 21:16 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV/apic). Am 24. Oktober diesen Jahres wird Papst Franziskus zum ersten Mal als Papst zwei neue Bischöfe weihen. Dies berichtete die Agentur apic am Montag. Der Franzose Jean-Marie Speich und der Italiener Giampiero Gloder werden an diesem Tag im Petersdom zu Erzbischöfen geweiht. Jean-Marie Speich leitete bis zuletzt die französische Sektion des vatikanischen Staatssekreteriates und soll Apostolischer Nuntius in Ghana werden. Giampiero Gloder, zuständig für die Reden des Papstes, soll nach seiner Weihe Präsident der Päpstlichen Diplomatenakademie in Rom werden. Mitkonsekratoren seien die jeweiligen Bischöfe der Heimatdiözesen der designierten Bischöfe – Erzbischof Jean-Pierre Grallet von Straßburg und Erzbischof Antonio Mattiazzo von Padua.

Foto: Petersdom – Bildquelle: M. Bürger, kathnews