Papst Franziskus im Kampf gegen Satan

Statue des heiligen Erzengels Michael im Vatikan geweiht.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. Juli 2013 um 20:41 Uhr
Hl. Erzengel Michael

Vatikan (kathnews). Ein Heiliger Vater, der den Teufel wieder beim Namen nennt. Ein Pontifex, der den Mut hat Brücken zu bauen, hinweg über die Abgründe der Hölle, in den Himmel. Papst Franziskus – wie kaum ein anderer Papst der letzten Jahrzehnte warnt er die Menschen in seinen Ansprachen und Predigten vor den betrügerischen Machenschaften des Teufels. So vollzog das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche am Freitagmorgen im Vatikan die Weihe einer fünf Meter hohen Statue des heiligen Erzengels Michael, dem Schutzpatron der Weltkirche, mit der Bitte um Verteidigung gegen Satan.

Schließen wir uns im Gebet dem Anliegen des Heiligen Vaters an: „Glorreicher Fürst der himmlischen Heerscharen, heiliger Erzengel Michael, beschütze uns im Kampf gegen die höllischen Fürstentümer und Mächte, gegen die Herrscher dieser Welt der Finsternis, gegen die Geister des Bösen in den Lüften. Komm den Menschen zu Hilfe, die Gott nach Seinem Ebenbild erschaffen und zu einem solch hohen Preis aus der Tyrannei Satans erkauft hat! Dich verehrt ja die heilige Kirche als ihren Schutzherrn; dir hat der Herr die erlösten Seelen anvertraut, um sie in die himmlische Glückseligkeit zu geleiten. Flehe den Gott des Friedens an, er möge Satan unter seinen Füßen zertreten, damit dieser die Menschen nicht länger in seinen Ketten gefangen halten und der Kirche schaden kann. Bringe unser Gebet vor das Antlitz des Allerhöchsten, damit uns schnell die Barmherzigkeit des Herrn zuteil werde. Ergreife du selbst den Drachen, die alte Schlange, die kein anderer ist, als der Teufel, der Satan, und stürze ihn in Ketten gefesselt in die Hölle, damit er nicht weiter das Menschengeschlecht verführen kann.”

Foto: Heiliger Erzengel Michael – Bildquelle: Wikipedia