Neues Wunder für Lourdes

Gelähmte Frau auf unerklärliche Weise geheilt.
Erstellt von Radio Vatikan am 14. Oktober 2012 um 09:09 Uhr
Hl. Gottesmutter Maria

Lourdes (kathnews/RV). Der südfranzösische Marienwallfahrtsort Lourdes hat ein neues Wunder. Die unerklärliche Heilung einer gelähmten Frau nach einem Besuch in Lourdes 1965 ist von der katholischen Kirche jetzt offiziell als Wunder anerkannt worden. Das berichten französische Medien. Bei der Gelähmten handelt es sich um die italienische Salesianerin Luigina Traverso. Die Ordensfrau litt seit 1962 unter schweren Schmerzen und Lähmungen im linken Bein. Medizinische Eingriffe bis hin zu Wirbelsäulenoperationen waren den Angaben zufolge wirkungslos geblieben. Auf einer Trage hatte die Ordensfrau 1965 an einer Lourdes-Wallfahrt teilgenommen und dort laut Berichten eine Spontanheilung erfahren. Das internationale Ärztekomitee von Lourdes hatte die Heilung im November 2011 als unerklärlich eingestuft. Die Zahl der kirchlich anerkannten Wunderheilungen in Lourdes liegt damit bei 68.

Foto: Heilige Gottesmutter Maria – Bildquelle: C. Steindorf, kathnews