Lebensrechts-Gebetszug mit Mahnwache in Frankfurt vor „Pro Familia” am 24. November 2013

„Helfer für Gottes Kostbare Kinder Deutschland e. V.“ unterwegs für das ungeborene Leben.
Erstellt von Felizitas Küble am 23. November 2013 um 14:06 Uhr
Menschlicher Embryo

Frankfurt am Main (kathnews/CF). Die katholische Initiative „Helfer für Gottes Kostbare Kinder“ organisieren einen Gebetszug für das Leben der ungeborenen Kinder; es geht per Prozession am Sonntag, den 24. November 2013, zu „Pro Familia” in Frankfurt am Main. Beginn: 8 Uhr Hl. Messe in der Liebfrauenkirche, Schärfengäßchen 3, Nähe U-und S-Bahn-Station Hauptwache, ca. 1,5 km vom Hbf entfernt. Anschl. Rosenkranz-Prozession mit der Pilgermadonna zu „Pro familia”, alternativ: Eucharistische Anbetung in der Kirche.

Kontakt:
Helfer für Gottes Kostbare Kinder Deutschland e. V.
Westendstraße 78 in 80339 München
Tel.: (0 89) 51 99 98 51  / Fax: (0 89) 51 99 98 52

Foto: Menschlicher Embryo – Bildquelle: Ed Uthman, MD