Der Kongreß „Freude am Glauben” 2015 stellt Ehe und Familie in den Mittelpunkt

Hauptprogramm der Tagung steht fest.
Erstellt von Felizitas Küble am 6. November 2014 um 13:35 Uhr
Hochzeitsbank

Fulda (kathnews/CF). Prof. Dr. Hubert Gindert. Der katholische Kongreß „Freude am Glauben“, der vom Freitag, den 31. Juli, bis Sonntag, den 2. August 2015 in Fulda stattfindet, steht mit seinem Hauptprogramm bereits fest. Das Motto dieses Familienkongresses lautet: „Ehe und Familie – gottgewollter Auftrag und Weg zum Glück“. Unser Kongreß fügt sich gut ein zwischen der Synode der Weltbischöfe vom Oktober 2014 „Die pastoralen Herausforderungen der Familie im Kontext der Evangelisierung“ und der vom Oktober 2015 „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“. Zum regulären Kongreßprogramm kommen noch ein Seminar für Singles (1. August) und ein Jugendprogramm hinzu. Kleinkinder werden während der Vorträge und Podiumsgespräche betreut. Den Anfangsgottesdienst hält Bischof Heinz-Josef Algermissen (Bistum Fulda). Den Abschlußgottesdienst übernimmt der Erzbischof von Prag, Kardinal Dominik Jaroslav Duka.

Prof. Dr. Hubert Gindert ist Vorsitzender des Forums deutscher Katholiken, das den Kongreß “Freude am Glauben” organisiert.

Textquelle: Christliches Forum

Foto: Hochzeitsbank – Bildquelle: Alexander Hauk / www.bayern-nachrichten.de