„Vigilanti Cura“ lanciert Katechismus-Initiative

Tägliche Glaubenslehre per Newsletter.
Erstellt von Andreas Gehrmann am 28. Oktober 2012 um 21:42 Uhr
Petersdom

Anlässlich des am Donnerstag, 11. Oktober 2012, begonnenen „Jahres des Glaubens“ hat der Blog „Vigilanti Cura“ eine Katechismus-Initiative lanciert. Papst Benedikt XVI. hatte in seinem Apostolischen Schreiben „Porta Fidei“ gefordert, das „Jahr des Glaubens“ solle „einen einhelligen Einsatz für die Wiederentdeckung und das Studium der grundlegenden Glaubensinhalte zum Ausdruck bringen“. Diesem päpstlichen Wunsch entspricht der „Annus Fidei Newsletter“. Dieser liefert seit 11. Oktober 2012 bis zum 24. November 2013 täglich einen kurzen Abschnitt aus dem Katholischen Katechismus, wie er nach dem Zweiten Weltkrieg für das Bistum Basel herausgegeben wurde.

Der „Katholische Katechismus von Basel“ ist, anders als der „Katechismus der Katholischen Kirche“, im Frage-Antwort-Schema aufgebaut. Die Antworten sind in der Regel sehr kurz und präzise. Auf viele Fragen folgt neben der kurzen Antwort noch eine etwas ausführlichere Erklärung. Im Vorwort zum Katechismus schrieb der damalige Bischof von Basel, Franziskus von Streng: „Die Lehre der Kirche bleibt immer die gleiche. […] Allen jenen, die aus diesem Katechismus lernen, Kindern und Erwachsenen, wünschen wir Gottes reichsten Segen, Gnade und Glück.“

Um den „Annus Fidei Newsletter“ zu abonnieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Vigilanti Cura

Foto: Petersdom – Bildquelle: M. Bürger, kathnews