Johannes-Prassek-Schule eröffnet

Erzbischof Thissen weiht katholische Schule in Lübeck ein.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. August 2011 um 20:51 Uhr

Lübeck (kathnews). Nach der gewalttätigen Herrschaft der Nationalsozialisten, welche große Teile Europas in Schutt und Asche legten, mussten viele Jahre vergehen um das wieder aufzubauen was zerstört worden war. Von 1850 bis 1938 gab es in der protestantisch geprägten Hansestadt Lübeck eine katholische Schule an der Herz-Jesu-Kirche bei der Parade. Damals wurden die finanziellen Mittel durch die Nazis entzogen und die Schule musste wiederrechtlich geschlossen werden. 1942 fiel das Gebäude einem Bombenangriff zum Opfer.

Nach dem Fest der Seligsprechung der Lübecker Märtyrer am 25. Juni dieses Jahres (kathnews berichtete), gibt es für die Lübecker Christen einen neuen Grund zur Freude. Nach mehr als 70 Jahren gibt es in der Hansestadt wieder eine katholische Schule. Die Einschulung der ersten Kinder erfolgte am 17. August und fand ihren Höhepunkt mit der Einweihung der Schule am 19. August, durch den Hamburger Erzbischof Dr. Werner Thissen. „Die junge Schule ist wie ein Saatkorn. Es ist klein, steckt aber voller Potential und wird einmal reiche Frucht bringen“, sagte der Erzbischof während des feierlichen Eröffnungsgottesdienstes am Freitagnachmittag.

Mit der Namensgebung „Johannes Prassek“ ehrt die Schule einen der vier Lübecker Märtyrer in besonderer Weise. „Als Johannes Prassek sich als Kaplan der Lübecker Herz-Jesu-Kirche dazu entschloss, in seinem Umfeld offen über das Unrecht der Nationalsozialisten zu sprechen, konnte er nicht ahnen, welche Saat er damit säte. Sein Glaube stärkte ihn auf seinem Weg zum Martyrium. Er stärkt aber auch uns heute in unserem Einsatz für Gerechtigkeit und Frieden“, würdigte Thissen den Namenspatron der Schule.

„Viele Lübecker haben große Namen: Thomas und Heinrich Mann, Willy Brandt, Günter Grass, Erich Mühsam oder Hans Blumenberg. Sie alle haben einmal klein angefangen, als Schüler einer ersten Klasse“, wird Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) auf der Internetseite der Johannes-Prassek-Schule zitiert. Der Träger der Schule ist die Bernostiftung – Katholische Stiftung für Schule und Erziehung in Mecklenburg und Schleswig-Holstein.

Foto: Holstentor in Lübeck – Bildquelle: Kathnews

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung