Schlagwort-Archiv: Würzburg

Geht von Deutschland wieder eine Kirchenspaltung aus?

500 Jahre nach dem Abendländischen Schisma durch Martin Luther droht mit der Orientierungshilfe der DBK ein neues Schisma. Die offene Kirchenspaltung ist schon da. Diese Sorge hat nicht nur Christoph Smarzoch. Ein Gastkommentar.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 7. Juli 2018 um 20:34 Uhr
Dr. Martin Luther

Ein Kommentar von Christoph Smarzoch: Mit der bedingungslosen Freigabe der Hl. Eucharistie durch den Bischof von Würzburg an alle protestantischen Ehepartner, die am Pontifikalamt für Ehejubilare teilnehmen, beginnt meiner Meinung nach ein offenes Schisma (wiederum) in Deutschland. Es wird nun innerhalb extrem kurzer Zeit sichtbar, dass selbst die fadenscheinigen Bedingungen in der Orientierungshilfe der DBK […]

Frisches Layout, neue Inhalte, gleiche katholische Linie

"Die Tagespost" erscheint künftig als Wochenausgabe mit neuem „Outfit“.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 5. Januar 2018 um 13:11 Uhr
Petersdom

Würzburg (kathnews). Mit einem neuen Layout, vertrauten und neuen Inhalten präsentiert sich seit Jahresbeginn die katholische Zeitung „Die Tagespost“ – 70 Jahre nach ihrer Gründung. Erschien sie bisher dreimal wöchentlich (dienstags, donnerstags, samstags), so wird es sie künftig als Wochenausgabe geben, allerdings umfangreicher und inhaltlich reichhaltiger als bisher. Neben den Themen aus Politik, Kirche (mit […]

Deutsche Bischofskonferenz dankt Bischof Hofmann

Papst Franziskus nimmt altersbedingten Rücktritt des Würzburger Hirten an.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 18. September 2017 um 23:58 Uhr
Bischof Friedhelm Hofmann

Würzburg (kathnews/DBK). Papst Franziskus hat heute (18. September 2017) das Rücktrittsgesuch von Bischof Friedhelm Hofmann (Würzburg) angenommen. Erst gestern hatte Bischof Hofmann sein Silbernes Bischofsjubiläum feiern können, bei dem der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterović, bereits bestätigte, dass Papst Franziskus den altersbedingten Rücktritt des Bischofs am Montag annehmen wird. In der Festmesse im […]

Priester wegen Missbrauchs aus Klerikerstand entlassen

Papst Franziskus fährt wie sein Vorgänger eine klare Null-Toleranz-Linie.
Erstellt von Radio Vatikan am 1. August 2015 um 08:42 Uhr
Statue des hl. Petrus

Vatikan/Würzburg (kathnews/RV). Papst Franziskus hat einem Priester der Diözese Würzburg wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger mit sofortiger Wirkung alle Rechte und Pflichten entzogen, die mit dem Klerikerstand verbunden sind. Das gibt das Bistum Würzburg in einer Pressemitteilung bekannt. Damit ist der 75-jährige Priester, der zeitweise auch im Bistum Limburg und im Erzbistum Bamberg tätig war, aus […]

Gelebter Glaube und Gemeinschaft

Das Regnum Christi lädt zu einem Jugendtreffen vom 1. bis 3. Mai nach Würzburg ein.
Erstellt von Legionäre Christi am 19. April 2015 um 10:18 Uhr
Marienberg Würzburg

Würzburg (kathnews/LC). Das erste nationale Regnum Christi-Jugendtreffen soll eine Gelegenheit sein, im Glauben zu wachsen, tolle Gemeinschaft zu erfahren und die Jugendaktivitäten des Regnum Christi besser kennenzulernen. Das Treffen findet in Würzburg statt. Für das Event wurde von den verantwortlichen Jugendlichen und ihren geistlichen Betreuern eine Facebookseite eingerichtet, die mittlerweile fast 7.000 Personen erreicht hat. […]

In treuer Verbundenheit mit Rom – Marianischer Ehrentag in der Bistumsstadt Würzburg

Ein Gastbeitrag von Burkard M. Lang.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 16. Oktober 2013 um 10:33 Uhr
Bischof Friedhelm Hofmann

Vatikan/Würzburg (kathnews). Im Rahmen des „Jahr des Glaubens“ beging Papst Franziskus am vergangenen Wochenende die Marianischen Tage auf dem Petersplatz in Rom, zu welchen schon Papst em. Benedikt XVI. seiner Zeit eingeladen hat. Eigens dafür lies Papst Franziskus die Originalstatue Unserer Lieben Frau von Fatima in den Vatikan einfliegen, um die Welt Maria zu weihen. […]

Keine Ermittlungen gegen Würzburger Seminaristen

Verbleib eines dritten angehenden Priesters im Seminar vorerst unklar.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 17. August 2013 um 11:12 Uhr
Marienberg Würzburg

Würzburg (kathnews/KNA). Die rechtsextremen Vorfälle im Würzburger Priesterseminar haben keine strafrechtlichen Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft sehe keinen Anlass für ein Ermittlungsverfahren, erklärte der Leitende Oberstaatsanwalt in Würzburg, Dietrich Geuder, am Freitag. Bei den drei untersuchten Fällen scheide eine Strafbarkeit aus, da diese sich alle nicht in der Öffentlichkeit abgespielt haben. Ende Juli hatten das Erzbistum Bamberg […]

„Liturgiereform ist kein Glasperlenspiel“

Kongress der „societas liturgica“ in Würzburg.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. August 2013 um 13:02 Uhr
Kelch

Würzburg (kathnews/RV). Wie kann man Gottesdienst so feiern, dass die Besucher sich wirklich angesprochen fühlen? Mit dieser Frage beschäftigen sich bis Samstag rund 300 Liturgiewissenschaftler, Kirchenmusiker, Architekten und Geistliche aus 31 Ländern. Sie treffen sich beim Kongress der „societas liturgica“ in Würzburg. Die Vereinigung war im „ökumenischen Aufschwung“ nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil gegründet worden. […]

Briefmarke zum 100. Geburtstag von Kardinal Döpfner

Vorstellung im Würzburger Exerzitienhaus Himmelspforten geplant.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 17. Juli 2013 um 23:05 Uhr
Marienberg Würzburg

Würzburg (kathnews/KNA). Zum 100. Geburtstag von Kardinal Julius Döpfner gibt das Bundesfinanzministerium eine Sonderbriefmarke heraus. Staatssekretär Hartmut Koschyk und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, werden sie am 26. August im Würzburger Exerzitienhaus Himmelspforten vorstellen, wie die Deutsche Bischofskonferenz am Mittwoch mitteilte. Die Feierstunde findet am Rande des Ständigen Rates statt. Döpfner stammt […]

Priesterseminar Würzburg nimmt Stellung zu Vorwürfen

Judenwitze und rechtsradikale Musik unter Seminaristen.
Erstellt von Martin Schneider am 1. Juni 2013 um 21:05 Uhr
Marienberg Würzburg

Würzburg (kathnews). Am 29. Mai berichtete nordbayern.de über Vorwürfe gegen Seminaristen des Würzburger Priesterseminars. Von Judenwitzen sowie rechtsradikaler Musik ist die Rede. Seminarleiter Herbert Baumann sei Anfang Mai von Seminarteilnehmern informiert worden, es gäbe rechte Gesinnungen in der Gruppe. Baumann kündigte entsprechende Konsequenzen an: „Ich habe Vertrauen zu den Leuten, die ich befragt habe. Aber […]