UNESCO

Byzantinischer Gesang Zyperns ist Weltkulturerbe

Einschließlich Neuaufnahmen nunmehr 443 Formen des Immateriellen Kulturerbes auf reprĂ€sentativer UNESCO-Liste eingetragen.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 14. Dezember 2019 um 14:35 Uhr
Christus Pantokrator

La Paz (kathnews/CF/VN). Der 2000 Jahre alte byzantinische Gesang auf Zypern ist immaterielles Weltkulturerbe geworden. Die Weltkulturorganisation UNESCO hat ihn zusammen mit 13 weiteren Kulturformen in die entsprechende Liste aufgenommen. Bei der byzantinischen kirchlichen Musik handelt es sich ĂŒberwiegend um liturgischen Gesang. Die Basis sind lang ausgehaltene Töne, die einstimmig melodisch und im Allgemeinen von […]

Schlagwörter: , , , ,

Das erste Weltkulturerbe in Deutschland feiert JubilÀum

Dompropst: Der Aachener Dom zÀhlt im Blick auf Alter und Geschichte zu den bedeutendsten GotteshÀusern der Christenheit.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 21. September 2018 um 12:46 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Am kommenden Wochenende beginnen in Aachen die Feierlichkeiten zum 40jĂ€hrigen Unesco-JubilĂ€um des Aachener Domes. Die Internationale Organisation beschloss am 8. September, den Aachener Dom in ihre renommierte Liste aufzunehmen. Damit war der Aachener Dom das erste Bauwerk in Deutschland, das als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Das wird in Aachen gebĂŒhrend gefeiert. Vom 22. bis […]

Weltkulturerbetag 2018 – Zentrale Feier in Aachen

Die Stadt Aachen steht dieses Jahr im Mittelpunkt der bundesweiten Feierlichkeiten, da der Aachener Dom das erste Bauwerk in Deutschland ist, das vor 40 Jahren in die Liste der Unesco-WelterbestÀtten aufgenommen worden ist. Festwoche im September.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 3. Juni 2018 um 18:16 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Mit einem Festgottesdienst im Aachener Dom und FestvortrĂ€gen im Krönungssaal des Aachener Rathauses fand heute die Zentralfeier des Weltkulturerbetages 2018 in der Stadt Karls des Großen statt. Die Stadt Aachen stand dieses Jahr im Mittelpunkt der bundesweiten Feierlichkeiten, da der Aachener Dom, also die Grabeskirche Karls des Großen, die Krönungskirche des einstigen Heiligen […]

Rechtzeitig zum Karlsfest: Neue Domhomepage

Interaktiver 3D-Rundflug durch den Aachener Dom. Dompropst drĂŒckt Startknopf fĂŒr neue Domhomepage.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 29. Januar 2016 um 18:08 Uhr
Aachener Dom

Von Franz Kretschmann: Aachen (kathnews/Bistum Aachen). Der Aachener Dompropst Manfred von Holtum hat am Freitag, dem 29. Januar 2016, den Startknopf fĂŒr die Veröffentlichung der neuen Domhomepage gedrĂŒckt. Er wĂŒnsche sich, dass in dem neu gestalteten Internetauftritt die Faszination und Einzigartigkeit des Aachener Doms zum Ausdruck komme. Mit der Homepage www.aachenerdom.de möchte das Aachener Domkapitel […]

Sanierung des Aachener Domes noch nicht beendet

Zum Karlsjahr 2014 soll der Dom in vollem Glanz erstrahlen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 14. November 2012 um 18:26 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Kaum sind die aufwendig und grĂŒndlich ausgefĂŒhrten Restaurationsarbeiten an den neobyzantinischen Mosaiken in der Kuppel des Aachener Domes, dem weltberĂŒhmten Oktogon, vollendet, steht das Aachener Domkapitel vor einem neuen Sanierungsprojekt. Denn jetzt gehen die Arbeiten in die nĂ€chste Sanierungsphase. Ab heute beginnen die Sanierungsarbeiten an der gotischen Nikolauskapelle. Der Dachstuhl bereitet dem Aachener […]