Schlagwort-Archiv: Ulrich Nersinger

EWTN-TV-Tipp: 90 Jahre Vatikanstaat – „Ein Garant fĂĽr die Freiheit der Kirche“

Robert Rauhut im Gespräch mit Vatikanexperte und Historiker Ulrich Nersinger.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 9. Februar 2019 um 09:15 Uhr

Köln (kathnews/EWTN.TV). „Was nötig ist, um die Seele zusammenzuhalten“ – Mit diesem berĂĽhmten Diktum hat Papst Pius XI. einmal die Bedeutung des Vatikanstaates fĂĽr die Kirche umschrieben. Am 11. Februar 2019 jährt sich die Unterzeichnung der Lateranverträge zum 90. Mal. In einer zweiteiligen Sondersendung schaut Robert Rauhut im Gespräch mit dem Vatikanexperten und Historiker Ulrich […]

Bischofssynode – Eine gelungene mediale Berichterstattung mit Nachhaltigkeit

Der katholische TV-Sender EWTN und die Bischofssynode.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 30. Oktober 2018 um 20:40 Uhr

Rom (kathnews). Gut drei Wochen lang tagte im Vatikan die XV. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode, die Beratungen zu „Jugend, Gaube und Berufsentscheidung“ zum Thema hatte. Eingebettet in das kirchliche GroĂźereignis war die Heiligsprechung von sieben vorbildlichen Katholiken, unter ihnen Papst Paul VI., der salvadorianische Erzbischof Oscar Arnulfo Romero und die deutsche Ordensschwester und GrĂĽnderin einer […]

„Gelobt sei Jesus Christus, hier ist Radio Vatikan!“

Ein Rückblick auf die Geschichte des päpstlichen Rundfunksenders. Von Ulrich Nersinger.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 22. Dezember 2017 um 23:41 Uhr

Der 12. Februar 1931 war in der Ewigen Stadt ein kalter, aber klarer Wintertag. In den Vatikanischen Gärten sollte an diesem Tag DenkwĂĽrdiges geschehen. Vor der Palazzina Leos XIII. (1878-1903), dem ehemaligen Landhäuschen des Pecci-Papstes, wehten gelbweiĂźe Fahnen; Hellebardenträger der Schweizergarde hatten am Eingang des Gebäudes Aufstellung genommen. Auf dem Vorplatz war eine beachtliche Reporterschar […]

„Extra omnes! Schauplatz Konklave“

Einblicke in die Geheimnisse der Papstwahlen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 22. Oktober 2017 um 10:44 Uhr

Irondale/Alabama (kathnews). Nach zwei erfolgreichen TV-Serien zu vatikanischen Themen hat der amerikanische Fernsehsender EWTN mit dem renommierten Theologen und Vatikankenner Ulrich Nersinger ein weiteres Projekt fĂĽr sein deutschsprachiges Programm in Angriff genommen. Dieser Tage fanden in den Studios des Senders in Irondale/Alabama die Dreharbeiten zu der 12teiligen Doku-Serie “Extra omnes! Schauplatz Konklave” statt. In 30minĂĽtigen […]

Vatikanexperte Nersinger über die Causa Müller und die päpstliche „Spontanität“

Interview in der „Badische Zeitung“.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 5. August 2017 um 23:58 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/CF). Die „Badische Zeitung“ (BZ) veröffentlichte am heutigen Samstag (5.8.) ein Interview mit Ulrich Nersinger, einem katholischen Buch-Autor, Theologen und Vatikanexperten. Unter dem Titel „Seine Spontanität ist mitunter kontraproduktiv“ äuĂźert sich der 60-jährige Publizist auch zu der – im Ablauf sehr ungewöhnlichen – Entlassung von Kardinal MĂĽller als Präfekt der Glaubenskongregation. Auf die Frage […]

Er freut sich ĂĽber das neue Gesetz

In einem Interview des Kölner Domradios nimmt Ulrich Nersinger Stellung zum jüngsten Motu Proprio „Maiorem hac dilectionem“ von Papst Franziskus.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 12. Juli 2017 um 16:49 Uhr
Papst Franziskus und Ulrich Nersinger

Aachen/Eschweiler (kathnews). „Maiorem hac dilectionem“. So lauten die Anfangsworte der jĂĽngsten Gesetzesänderung in einem als Motu Proprio herausgegebenen Gesetzestext von Papst Franziskus. Sie betreffen die Selig- und Heiligsprechungen.  Darin hat „Papst Franziskus … die freiwillige Hingabe des Lebens fĂĽr andere als einen weiteren Grund zur Seligsprechung erklärt. Das Kirchenoberhaupt stellte die Aufopferung des eigenen Lebens […]

Die Päpste und der Islam

Neue Serie auf EWTN: „Die Päpste und der Islam“ mit Vatikan-Experte Ulrich Nersinger - Folge 5 ab kommenden Dienstag, 25. April 2017, zum Thema „Ägypten als Wiege des christlich-islamischen Dialogs“.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 22. April 2017 um 13:34 Uhr
Papst Franziskus und Ulrich Nersinger

Köln (kathnews/EWTN). Papst Franziskus wird am 28. und 29. April Ă„gypten besuchen. Der katholische TV-Sender EWTN begleitet seine Reise thematisch in der kommenden Woche ab dem 24. April: In Folge 5 der neuen Serie „Die Päpste und der Islam“ spricht Vatikan-Experte Ulrich Nersinger ĂĽber die Bedeutung Ă„gyptens als Wiege des christlich-islamischen Dialogs. Nach der Hilfsaktion […]

Einmal Kreuzigung und zurĂĽck

„Erwachen“ – ein tief ergreifender Jugendroman über eine außergewöhnliche Zeitreise. Buchbesprechung von Ulrich Nersinger, bekannter Buchautor, Theologe und Vatikanist aus Eschweiler bei Aachen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 7. April 2017 um 10:07 Uhr
Unter dem Geheimnis des Kreuzes

Von Ulrich Nersinger: Wieder naht sie heran, die Karwoche, in der uns die Liturgie, der gemeinsame Kreuzweg und die Kreuzesverehrung am Karfreitag und so mancher alte Brauch das Leiden Christi, unseres Herrn, besonders anschaulich vor Augen zu stellen versucht. Dennoch finden viele jĂĽngere Jugendliche keinen Geschmack an den langen Zeremonien, die einer längst vergangenen Zeit anzugehören […]

Proskriptionslisten gehören in die heidnische Antike

Ulrich Nersinger hält ein Plädoyer für die vier Kardinäle, die in ihren „Dubia“ Papst Franziskus um Klärung einer zweideutigen Fußnote gebeten haben.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 11. Januar 2017 um 16:28 Uhr
Papst Franziskus und Ulrich Nersinger

Aachen/Eschweiler (kathnews). „Kardinäle haben das Recht, ja die Pflicht, zum Wohle des Papstes und der Kirche ihre Meinung kundzutun.“ Das schreibt der in Eschweiler bei Aachen lebende Vatikanist Ulrich Nersinger in der neuen Ausgabe des Vatikan Magazins. Ihre Pflicht erfĂĽllten sie „in der Regel durch das gesprochene oder geschriebene Wort“. „Und wenn es durch Bedeutung und […]

200 Jahre Gendarmen des Papstes

Der Vatikanist Ulrich Nersinger erläutert die Geschichte der Ordnungshüter des Vatikans.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. September 2016 um 21:55 Uhr
Papst Franziskus und Ulrich Nersinger

Rom/Eschweiler (kathnews). In diesen Tagen feiert das vatikanische Gendarmeriekorps seine GrĂĽndung vor 200 Jahren. Im Juli 1816 hatte es Papst Pius VII. (1800 – 1823) unter der Bezeichnung „Korps der Päpstlichen Karabinieri“ aus der Taufe gehoben. Am Sonntag zelebrierte der Heilige Vater in Anwesenheit seiner Gendarmen in St. Peter einen feierlichen Dankgottesdienst, bei der er […]