Schlagwort-Archiv: Trappisten

Schließung der altrituellen Abtei Mariawald im September

Die Schließung des einzigen Trappistenklosters Deutschlands kommentiert Pater Thomas Achatz ISPN.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. Januar 2018 um 15:20 Uhr
Abtei Mariawald

Ein Kommentar von Pater Thomas Achatz ISPN: Das Kloster Mariawald, lateinisch Nemus Mariae, wurde 1486 als Priorat der Zisterzienser von Bettenbroich gegründet und im Jahr 1909, als dort an die 100 Zisterzienser der strengeren Observanz lebten, als Trappistenabtei errichtet. Unter Napoleon, Bismarck und Hitler war das Klosterleben zeitweise erloschen. Die Pietá, das originale Gnadenbild von Mariawald, wird […]

Abtei Mariawald steht offenbar kurz vor der Schließung

Gebäude und die Klosterkirche sollen an das Bistum Aachen fallen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Januar 2018 um 13:07 Uhr
Alte Messe - Manipel

Mariawald (kathnews). Wie gleich mehrere Medien berichten, darunter „Motu proprio: Summorum Pontificum“, „Rorate Caeli“ und „gloria.tv“, steht die Trappistenabtei Mariawald kurz vor dem Aus. Die Abwicklung des Vorhabens soll noch in diesem Jahr erfolgen. Die Mönche sollen auf andere Abteien verteilt werden, die Gebäude und die Klosterkirche an das Bistum Aachen fallen. Eine offizielle Bestätigung […]

Paul Badde: „Von Angesicht zu Angesicht – Das Antlitz Gottes in Manoppello“

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob Bürger.
Erstellt von Hans Jakob Bürger am 23. Dezember 2017 um 22:50 Uhr

Paul Baddes Buch „Von Angesicht zu Angesicht“ ist sicher für all jene, die dem Schleierbild von Manoppello, dem „kostbarsten Schatz der katholischen Kirche“, verbunden sind, eine willkommene und aktualisierte Bestandsaufnahme dessen, was das „Muschelseidentuch“ ausmacht. Zuletzt hat kein geringerer als Robert Kardinal Sarah bezeugt: „Hier in Manoppello begegnen wir dem Antlitz Gottes von Angesicht zu […]

Vom Leben der Trappisten

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob Bürger.
Erstellt von Hans Jakob Bürger am 27. Januar 2017 um 20:07 Uhr

Bernardin Schellenberger war einst „Zisterzienser von der strengeren Observanz“ (OCSO), einem katholischer Orden, der weithin als „Trappisten“ bekannt ist und berühmt ob der strengen Lebensweise der „schweigenden Mönche“. Über seine 15 Jahre (1966-1981) als Trappist der Abtei Mariawald berichtet Schellenberger autobiographisch in dem nun vom „Verlag der Ideen“ herausgegebenen Buch „Gott suchen – sich selbst […]

Dom Josef Vollberg tritt als Abt von Mariawald zurück

Neuorientierung als Maßnahme für eine besser gesicherte Zukunft der Abtei.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 26. Oktober 2016 um 09:00 Uhr

Mariawald/Heimbach (kathnews/gloria.tv). Wie das Nachrichtenmagazin gloria.tv am 25. Oktober auf seiner Homepage berichtete, hat der Abt von Mariawald mit Wirkung zum 1. Adventssonntag seinen Rücktritt angekündigt. Er werde mit gleichem Datum als Prior eingesetzt. In einem Rundbrief teilte Dom Josef Vollberg zudem mit, der brodelnden Gerüchteküche, bei der fälschlicherweise von einer Auflösung der Abtei die […]

Antichristliche Schmierereien an Kloster

Israelische Polizei vermutet Täter in rechtsgerichteten Kreisen.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. September 2012 um 09:26 Uhr
Fahne Israels

Latrun (kathnews/RV). Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag das Trappistenkloster von Latrun 15 Kilometer westlich von Jerusalem beschädigt. Eine Klostertür sei in Brand gesteckt und die Wände des Klosters mit anti-christlichen Graffiti wie „Jesus war ein Esel“ beschmiert worden, berichten israelische Medien. Die Polizei vermutet die Täter in rechtsgerichteten Kreisen. Mönche löschten laut Medienberichten […]