Schlagwort-Archiv: Tötung

Einer Freigabe der Abtreibung können Katholiken niemals zustimmen

Kardinal Woelki im Gespräch mit dem katholischen Fernsehsender EWTN.
Erstellt von Felizitas Küble am 18. Februar 2019 um 22:28 Uhr
Kardinal Woelki

Köln (kathnews/CF/ALfA /EWTN). Der Erzbischof von Köln, Rainer Maria Woelki, rechnet für die Zukunft mit neuem Streit beim Thema Abtreibung. Im Interview mit dem katholischen Fernsehsender EWTN sagte der Kardinal: „Es ist zu befürchten, dass in den nächsten Jahren erneut die Frage nach Abtreibung und der Selbstverständlichkeit, die damit oft verbunden ist, wieder neu in […]

Perversität pur – Senat von New York legalisiert Abtreibungen bis in den 9. Schwangerschaftsmonat

Gouverneur Andrew Cuomo setzt Gesetzentwurf durch Unterschrift in Kraft.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 25. Januar 2019 um 08:47 Uhr
Menschlicher Embryo

New York (kathnews/kath.net). Die Perversität der Abtreibungs-Lobby kennt keine Grenzen. Der Senat von New York erlaubt gemäß jüngster Gesetzeslage Abtreibungen bis direkt vor der Geburt. Gouverneur Andrew Cuomo zeichnet verantwortlich für die Tötung der ungeborenen Kinder und rühmt das Vorgehen als „historischer Sieg für die New Yorker und für unsere progressiven Werte“, so ein Bericht […]

Spahn-Vorschlag zur Finanzierung von Embryonen-Selektionen per Krankenkasse zurückgewiesen

Erklärung von Mechthild Löhr, der Vorsitzenden der Christdemokraten für das Leben e. V.
Erstellt von Felizitas Küble am 20. Januar 2019 um 09:50 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/CF/CDL). Im Zusammenhang mit dem Entwurf der Bundesregierung zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nun unversehens eine Änderung eingebracht, die die volle Kostenübernahme der Präimplantationsdiagnostik (PID) durch die gesetzlichen Krankenkassen vorsieht. Hierzu erklärt die Vorsitzende der Christdemokraten für das Leben e. V. (CDL), Mechthild Löhr: Die CDL weist den Vorschlag […]

Null Respekt vor dem ungeborenen Leben – Justizminister Heiko Maas für Abtreibungswerbung

Bundesratsinitiative zur Abschaffung des Paragrafen 219a offenbar in Vorbereitung.
Erstellt von Felizitas Küble am 4. Dezember 2017 um 10:59 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/CF). Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat sich für die ersatzlose Streichung des Paragrafen 219a im Strafgesetzbuch ausgesprochen, der Werbung für vorgeburtliche Kindstötungen verbietet. Der Paragraf „erschwert Frauen in extremen Notlagen den Zugang zu Informationen“, erklärte Maas. Das berichtet die „Augsburger Allgemeine Zeitung“. „Die Zeiten, in denen der Staat das Kontrollrecht über die Körper seiner […]

CDL begrüßt das Urteil gegen die Abtreibungswerbung von Frau Kristina Hänel

Ärztin offenbar über Jahrzehnte bereits mehrere tausend ungeborene Kinder abgetrieben.
Erstellt von Felizitas Küble am 26. November 2017 um 10:09 Uhr
Embryo

Mechthild Löhr, die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL), erklärt anläßlich des Prozesses am Gießener Amtsgericht gegen die Medizinerin Kristina Hänel wegen unerlaubter öffentlicher Werbung für Abtreibung: Die ehemalige Pro-Familia-Mitarbeiterin und Ärztin Kristina Hänel hatte bewußt erneut auf ihrer Homepage für die Durchführung von Abtreibungen in ihrer Praxis geworben, obwohl der Gesetzgeber dies in […]

Lebensrechtler kaufen Abtreibungsklinik um sie schließen zu können

Seit dem Jahr 2010 auch Spätabtreibungen durchgeführt.
Erstellt von Felizitas Küble am 12. Oktober 2017 um 08:02 Uhr
Embryo

Germantown (kathnews/CF). In Germantown, der drittgrößten Stadt im US-Bundesstaat Maryland, haben Lebensrechtler eine Abtreibungsklinik gekauft, um sie schließen zu können. Das berichtet die evangelische Nachrichtenagentur IDEA. Dem Bericht zufolge wurden in der 1982 gegründeten Klinik seit dem Jahr 2010 auch Spätabtreibungen bis zur 26. Schwangerschaftswoche durchgeführt. Der neue Eigentümer, die „Maryland-Koalition für das Leben“, feiert […]

Dannenberg: Chefarzt-Beschluß gegen Abtreibung verdient höchste Anerkennung

Ein Kommentar von Felizitas Küble.
Erstellt von Felizitas Küble am 8. Februar 2017 um 19:11 Uhr
Embryo

Mechthild Löhr, Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL), erklärt zur Ablehnung von Abtreibungen durch den Chefarzt Thomas Börner in der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinick, Dannenberg: „Mit seiner Entscheidung, keine Abtreibungen mehr durchzuführen, hat Chefarzt Thomas Börner gezeigt, daß er sich als Arzt und Christ ernsthaft seinem Gewissen und dem hippokratischen Eid verpflichtet sieht und das tatsächlich brutale […]

Warum die „Pille danach“ in katholischen Krankenhäusern nicht zu haben ist

Kommentar von Bernward Büchner, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht a.D. und Vorsitzender der Juristen-Vereinigung Lebensrecht e.V. (Köln).
Erstellt von Felizitas Küble am 22. Januar 2013 um 23:31 Uhr
Embryo

Köln (kathnews/CF). Wie die Reaktionen auf die Abweisung einer jungen, vermutlich vergewaltigten Frau durch zwei Krankenhäuser in Köln offenbaren, stößt die Weigerung von Kliniken in katholischer Trägerschaft, Frauen die „Pille danach“ zu verschreiben oder gar zu verabreichen, vielfach auf Unverständnis und Empörung. Den Verantwortlichen wird mangelnde christliche Nächstenliebe vorgeworfen. In einer Stellungnahme des Bundesverbandes des […]