Schlagwort-Archiv: Suizid

Weltkongress der Telefonseelsorge in Aachen

Telefonseelsorge-Kongress beginnt mit inhaltlicher Arbeit.
Erstellt von Radio Vatikan am 20. Juli 2016 um 18:44 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews/RV). Der 20. Weltkongress der Telefonseelsorge hat am Mittwoch in Aachen seine inhaltliche Arbeit aufgenommen. Zum Auftakt würdigte der Vizepräses der rheinischen Landeskirche, Christoph Pistorius, in einem Grußwort die Arbeit der Telefonseelsorger. Sie gewährleisteten, dass es rund um die Uhr Gesprächspartner gebe, bei denen sich Menschen in Not aussprechen könnten. Das Angebot der Telefonseelsorge […]

„Bundesverband Lebensrecht” protestiert gegen jede Form von Euthanasie

Martin Lohmann spricht anlässlich der Eröffnung der „Woche für das Leben 2016“.
Erstellt von Felizitas Küble am 7. April 2016 um 22:35 Uhr
Martin Lohmann

Mainz (kathnews/CF/BVL). Anlässlich der Eröffnung der „Woche für das Leben 2016“ durch die Dt. Bischofskonferenz (DBK) und die Evangelische Kirche (EKD) am 9.4.2016 unter dem Leitthema „Alter in Würde“ sowie der anschließenden Fachtagung des Bundesverbands Lebensrecht (BVL) erklärt der Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht, Martin Lohmann: „Die Bundestagsentscheidung zum Assistierten Suizid vom 6.11.2015 hat leider nicht […]

Schlagwörter: , , , ,

„Ärzte für das Leben“ besorgt über Bundestagsabstimmung zum §217

„Sterben auf Verlangen" als nächster Schritt.
Erstellt von Felizitas Küble am 8. November 2015 um 23:57 Uhr

Berlin (kathnews/CF). Die Vereinigung „Ärzte für das Leben“ zeigt sich nach der Abstimmung im Bundestag für den Gesetzesentwurf von Michael Brand (CDU) und Kerstin Griese (SPD) besorgt. „Wie aus den vielen Redebeiträgen im Plenum erneut erkennbar wurde, ist es Intention dieses Entwurfs, dass es Ärzten erlaubt sein soll, Beihilfe zur Selbsttötung zu leisten, sofern diese […]

„Sterbehilfe”: Portal der Bischofskonferenz lobt den problematischen Brand-Entwurf

Beihilfe zum Selbstmord nicht allgemein verboten.
Erstellt von Felizitas Küble am 20. Juni 2015 um 20:45 Uhr
Kreuzigung Christi

Lebensrechtler und überzeugte Christen fassen sich an den Kopf: „Katholisch.de”, das offizielle Internet-Portal der katholischen „Deutschen Bischofskonferenz”, stellt sich in einem Artikel vom 9. Juni 2015 allen Ernstes hinter den sog. „Brand-Entwurf” in puncto „Sterbehilfe” bzw. Euthanasie: Dieser Gesetzesentwurf will die Beihilfe zum Selbstmord (Suizid) nicht etwa allgemein verbieten, sondern lediglich die organisierte „Sterbehilfe” unter […]

Wider die Pervertierung des Arztberufes

Kölner Erzbischof gegen ärztliche Beihilfe zum Suizid.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 6. Mai 2015 um 23:02 Uhr
Kardinal Woelki

Köln (kathnews/KNA). Wenn die, die Leben retten sollen, es preisgeben, ist das eine Pervertierung des Arztberufes. Mit diesen Worten wendete sich am Dienstag der Kölner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki gegen die ärztliche Beihilfe zum Suizid. Woelki forderte die Politik auf, mehr für eine würdevolle Begleitung von Menschen auf ihrem letzten Weg zu tun, statt […]

Schlagwörter: , , , ,

Das „Sterbehilfe”-Geschäft kennt keine Grenzen und erreicht auch gesunde Menschen

CDU-Gesundheitspolitiker Hubert Hüppe nimmt Stellung zum Verein „Sterbehilfe Deutschland”.
Erstellt von Felizitas Küble am 24. Januar 2015 um 07:38 Uhr
Kreuzigung Christi

Berlin (kathnews/CF). Zu der vor wenigen Tagen vorgestellten Dokumentation des Vereins „Sterbehilfe Deutschland” über die von ihm 2014 organisierten Fälle von Suizidhilfe erklärt der CDU-Gesundheitspolitiker und Parlamentarier Hubert Hüppe. Die jetzt bekannt gewordenen, dokumentierten Fälle von organisierter ärztlicher Sterbehilfe für körperlich gesunde Menschen sind ein Weckruf für die politische Debatte. Sie belegen, dass es keine […]

Schlagwörter: , , , , ,

Katholiken sagen Nein zu Beihilfe zur Selbsttötung

Aktive Sterbehilfe in Deutschland und Österreich verboten.
Erstellt von Radio Vatikan am 28. Oktober 2014 um 15:33 Uhr
Kreuzigung Christi

Salzburg (kathnews/RV/kap). Ein Nein zur Beihilfe zur Selbsttötung sagen die großen Katholikenorganisationen in Deutschland und Österreich in einer am Dienstag veröffentlichten gemeinsamen Stellungnahme. Der Schutz der Würde und des Lebensrechtes schwerstkranker und sterbender Menschen erfordere ein „klares Nein zu assistiertem Suizid als einer Form der Sterbehilfe“, so die Organisationen. Im Anschluss an eine Tagung in […]

Selbstmord darf kein sozial erwünschter Tod werden

Experten begrüßen Initiative von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU).
Erstellt von Felizitas Küble am 22. September 2014 um 08:22 Uhr
Skulptur

Berlin (kathnews/CF/idea). Für ein Verbot der Sterbehilfe haben sich christliche Medizin- und Ethikexperten bei einer Fachtagung des Bundesverbandes „Christdemokraten für das Leben“ und der Lebensrechtsorganisation „Aktion Lebensrecht für Alle“ am 19. September in Berlin ausgesprochen. Die Tagung stand unter dem Thema „Du sollst mich töten. – Kommt jetzt der ärztlich assistierte Suizid?“. Die Experten begrüßten […]

Suizide verhindern

Caritasverband beteiligt sich an Großaktion in Berlin.
Erstellt von Radio Vatikan am 21. August 2014 um 22:12 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/RV). Jedes Jahr sterben in Deutschland 600 Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren durch Suizid. Auf diese erschreckend hohe Zahl will eine Großaktion vor dem Brandenburger Tor hinweisen, an der sich die der Berliner Caritasverband beteiligt. Zum Welt-Suizid-Präventionstag am 10. September soll dort „ein Zeichen gegen die Tabuisierung von Suizid und Depression“ gesetzt […]

Beihilfe zum Suizid verbieten

Prälat Jüsten redet künftiger Regierung ins Gewissen.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 21. November 2013 um 11:53 Uhr

Berlin (kathnews/KNA). Der Vertreter der katholischen Kirche in Berlin, Prälat Karl Jüsten hat von der künftigen Regierung einen neuen Anlauf zum Verbot jeder organisierten Form des assistierten Suizids verlangt. Es greife inzwischen eine Mentalität um sich, „die nicht nur unheilbar Kranke, sondern auch ältere, gebrechliche oder psychisch kranke Menschen unter einen fatalen Entscheidungsdruck setzt“, sagte […]