Schlagwort-Archiv: Schwangerschaft

W├Ąhrend der Schwangerschaft ausnahmsloser Alkoholverzicht

Drogenbeauftragte der Bundesregierung und der BZgA wenden sich an schwangere M├╝tter.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 9. September 2018 um 10:50 Uhr
Menschlicher Embryo

Berlin (kathnews/CF). Anl├Ąsslich des ÔÇ×Tages des alkoholgesch├Ądigten KindesÔÇť am 9. September 2018 rufen die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und die Bundeszentrale f├╝r gesundheitliche Aufkl├Ąrung (BZgA) schwangere M├╝tter auf, bewusst auf Alkohol zu verzichten. Alkoholkonsum in der Schwangerschaft kann zu schwerwiegenden Sch├Ądigungen beim Kind f├╝hren ÔÇô den Fetalen Alkoholspektrumst├Ârungen (FASD) bis hin zum Vollbild des Fetalen Alkoholsyndroms […]

Weshalb wir Lebenssch├╝tzer keine ├Ąrztliche Werbung f├╝r Abtreibung wollen

Eine Stellungnahme zur SPIEGEL-Kolumne von Margarete Stokowski: ÔÇ×Zellen sch├╝tzen, Frauen qu├ĄlenÔÇť. Von Dennis Riehle.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 1. M├Ąrz 2018 um 08:54 Uhr
Menschlicher Embryo

Menschen, die sich gegen die Abtreibung und damit gegen das T├Âten eines heranwachsenden Kindes stellen, ÔÇ×qu├Ąlen FrauenÔÇť? Welches Weltbild steckt hinter solch einer Aussage, die in ihrer Absurdit├Ąt kaum zu ├╝berbieten ist? Denn in einer Ideologie, die den K├Ârper der Frau ├╝ber alles stellt ÔÇô und dabei vergisst, dass darin oftmals ein neues Leben heranreift, […]

Schweiz ergreift Ma├čnahmen gegen geschlechtsspezifische Abtreibungen

J├Ąhrlich 100 Schwangerschaftsabbr├╝che aufgrund des falschen Geschlechts.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 18. Oktober 2017 um 08:21 Uhr
Menschlicher Embryo

Bern (kathnews/CF/ALfA). Der Schweizer Bundesrat arbeitet an einem Gesetz, wonach die Bekanntgabe des Geschlechts durch den Arzt bis zum Ablauf der Frist f├╝r eine straffreie Abtreibung ausdr├╝cklich verboten sein soll. Das berichtet die katholische Zeitung ÔÇ×Die TagespostÔÇť (DT). Der DT zufolge berichteten Schweizer ├ärzte, dass der Wunsch nach vorgeburtlicher Geschlechterselektion steige. Sch├Ątzungsweise komme es in […]

Lebensrechtler kaufen Abtreibungsklinik um sie schlie├čen zu k├Ânnen

Seit dem Jahr 2010 auch Sp├Ątabtreibungen durchgef├╝hrt.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 12. Oktober 2017 um 08:02 Uhr
Embryo

Germantown (kathnews/CF). In Germantown, der drittgr├Â├čten Stadt im US-Bundesstaat Maryland, haben Lebensrechtler eine Abtreibungsklinik gekauft, um sie schlie├čen zu k├Ânnen. Das berichtet die evangelische Nachrichtenagentur IDEA. Dem Bericht zufolge wurden in der 1982 gegr├╝ndeten Klinik seit dem Jahr 2010 auch Sp├Ątabtreibungen bis zur 26. Schwangerschaftswoche durchgef├╝hrt. Der neue Eigent├╝mer, die ÔÇ×Maryland-Koalition f├╝r das LebenÔÇť, feiert […]

Laienrat unterst├╝tzt Statistik ├╝ber Abtreibungen

Aufruf zur Beteiligung an B├╝rgerinitiative in ├ľsterreich.
Erstellt von Radio Vatikan am 3. November 2014 um 21:22 Uhr
Embryo

Wien (kathnews/RV/kap). Der Katholische Laienrat ├ľsterreichs hat zur Beteiligung an einer B├╝rgerinitiative aufgerufen, die eine Statistik und Motiverforschung zu Schwangerschaftsabbr├╝chen anstrebt. ├ľsterreich sei eines der wenigen L├Ąnder Europas, in denen es noch immer keine Abtreibungs-Statistiken gebe, kritisierte Laienrats-Pr├Ąsident Theodor Quendler in einer Aussendung. Schwangeren in Not wirklich zu helfen, sei aber leichter, wenn Tatsachen zum […]

Philippinen: Katholischer Massenprotest

Kirche setzt alles daran Verh├╝tungsmittel zu verhindern.
Erstellt von Radio Vatikan am 5. August 2012 um 16:15 Uhr
Muttergottes

Manila (kathnews/RV). Zehntausende Katholiken haben am Samstag auf den Philippinen gegen einen Gesetzentwurf zur kostenlosen Verf├╝gbarkeit von Verh├╝tungsmitteln protestiert. Angef├╝hrt von Priestern und Ordensleuten fand die zentrale Kundgebung der Philippinischen Bischofskonferenz nach Medienberichten in der Hauptstadt Manila statt. In seiner Botschaft an die Demonstranten bezeichnete Erzbischof Socrates Villegas die Korruption als das gr├Â├čte Problem der […]

Fr├╝htest auf Down-Syndrom ein ÔÇ×SkandalÔÇť

Weihbischof Anton Losinger kritisiert Bundesforschungsministerium.
Erstellt von Martin B├╝rger am 31. August 2011 um 13:20 Uhr
Embryo

M├╝nchen (kathnews). Gegen├╝ber dem ÔÇ×M├╝ncher KirchenradioÔÇť nannte der Augsburger Weihbischof Anton Losinger die F├Ârderung eines Schwangerschaftsfr├╝htests auf das Down-Syndrom durch das Bundesforschungsministerium einen ÔÇ×SkandalÔÇť. Ein solcher Test stehe widerspreche dem Lebensrecht und der Menschenw├╝rde, so Losinger, der auch Mitglied des Deutschen Ethikrats ist. Es gehe bei diesen Tests prinzipiell nur darum, genetische Defekte in einem […]