Schlagwort-Archiv: Relativismus

…“die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen“ (Mt 16,18)

Ein Kommentar von Prof. Dr. Hubert Gindert - Forum Deutscher Katholiken.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. März 2019 um 11:57 Uhr
Statue des hl. Petrus

Die geistliche Auseinandersetzung zwischen Gott und dem Widersacher kommt besonders im Kampf gegen die Kirche Jesu Christi zum Ausdruck. Der weltweite Skandal der sexuellen Missbrauchsfälle an Kindern und Jugendlichen hat sich auch in der Kirche eingenistet. Priester, Ordensleute und sogar Bischöfe sind daran beteiligt. Das bringt den Kirchengegnern einen Vorwand und die Möglichkeit der Kirche […]

Haben wir heute zu kämpfen verlernt?

Ein Kommentar von Prof. Dr. Hubert Gindert - „Forum deutscher Katholiken“.
Erstellt von Felizitas Küble am 17. Januar 2018 um 08:08 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Das Wort „kämpfen“ in der Überschrift wird heute als völlig deplatziert angesehen. Wer will in einer Spaßgesellschaft noch kämpfen? Wer ein solches Wort noch in seinem Vokabular führt, verurteilt sich selbst zur Erfolglosigkeit. Er begeht gesellschaftlichen Selbstmord. Dabei ist mit „kämpfen“ immer an eine geistige Auseinandersetzung gedacht. Vielleicht würde noch das Wort „aufklären“ oder „verteidigen“ […]

Die Angst vor der Wahrheit

Die Gefahr des Subjektivismus.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 14. August 2014 um 13:42 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Von Markus Lederer. An den heutigen Lehrstühlen für Religionspädagogik und Didaktik wird häufig vom Phänomen der Bricolage gesprochen. Dieser Terminus soll treffend den Umgang der Gesellschaft mit etwas Objektivem kennzeichnen. Übersetzt meint Bricolage so viel wie Bastelei. Diese Bastelei lässt sich auch auf den subjektiven Umgang mit dem Christentum beziehen. Hierzu zwei Beispiele. Erstens: Man […]

„Das süße Gift des Relativismus”

Kommentar von Martin Lohmann am 24. August in Radio Horeb.
Erstellt von Felizitas Küble am 25. August 2013 um 20:19 Uhr
Martin Lohmann

Liebe Hörerinnen und Hörer, heute hätte ich Ihnen eigentlich gleich mehrere Wochenkommentare anzubieten. Denn: Die Themenlage ich so bunt. Über die Qual der Wahl für überzeugte Christen in genau vier Wochen könnten wir reden – und feststellen, dass es recht schwierig geworden ist, hier richtig zu entscheiden. Das „C“ im Parteinamen garantiert längst nicht mehr […]

Bertone beklagt „Diktatur des Relativismus“

Christentum leidet unter einer wachsenden Intoleranz.
Erstellt von Radio Vatikan am 23. November 2011 um 10:01 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Das Christentum in Europa leidet nach Ansicht von Kardinalstaatsekretär Tarcisio Bertone unter einer wachsenden Intoleranz. „Das Prinzip der Nicht-Diskriminierung wird im Konflikt der Rechte häufig als Waffe missbraucht, um eine Diktatur des Relativismus zu errichten“, sagte Bertone auf einer Konferenz zum 40-jährigen Bestehen des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) am Dienstag in Rom. […]