Schlagwort-Archiv: Reformation

Peter Hahne kritisiert geplanten Auftritt Obamas auf dem Evangelischen Kirchentag

Amerikanischer Ex-Präsident diskutiert mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Erstellt von Felizitas Küble am 18. April 2017 um 08:42 Uhr
Foto: Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/CF/idea). Der Fernsehmoderator und Bestsellerautor Peter Hahne hat seine Kritik am Auftritt des ehem. US-Präsidenten Barack Obama beim Deutschen Evangelischen Kirchentag Ende Mai in Berlin bekräftigt. Das habe nichts mit kirchlichen Themen zu tun, sondern sei „reinste Polit-Show“, sagte er dem Mindener Tageblatt. Obama wird am 25. Mai am Brandenburger Tor mit Bundeskanzlerin Angela […]

Die „Erbsünde des Protestantismus“ – Eine Erinnerung an Hugo Balls Polemik gegen Luther, aus gegebenem Anlass

Ein Gastbeitrag von Thomas Keith.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 13. März 2017 um 14:34 Uhr
Dr. Martin Luther

1924 erschienen „Die Folgen der Reformation“ des Schriftstellers Hugo Ball als Bearbeitung und Kürzung seiner „Kritik der deutschen Intelligenz“ (1919). Beide Bücher wollen erklären, wie es dazu kommen konnte, dass das Deutsche Reich einen Weltkrieg entfachte (die Kriegsschuld liegt für Ball klar auf deutscher Seite) und in diesem Krieg bislang unvorstellbare Gräuel beging. Die Erklärung […]

„Die Reformation und die Irrwege des modernen Denkens“

Eine Buchbesprechung von Martin Bürger.
Erstellt von Martin Bürger am 29. Dezember 2016 um 08:38 Uhr

Der fünfte Band der im Patrimonium-Verlag erscheinenden Reihe „500 Jahre Luther und Reformation“ ist nur ein kleines Büchlein von 124 Seiten. Sowohl der Titel – „Die Reformation und die Irrwege des modernen Denkens“ – als auch der „Klappentext“ („Doch wie kam es zu diesem Wandel, diesen Irrwegen des modernen Denkens? Rückblickend lassen sich einige Aspekte […]

Ein historisches Ereignis – der Papstbesuch beim Lutherischen Weltbund in Schweden

Hindernisse auf dem Weg der Ökumene überwinden.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. Oktober 2016 um 09:14 Uhr
Altar, Dom zu Lund

Stockholm/Lund (kathnews/RV). Als „historisches Ereignis“ werten der katholische Bischof der Diözese Stockholm Anders Arborelius und Erzbischöfin Antje Jackelen von der Kirche Schwedens den kommenden Papstbesuch im Land. Franziskus reist zum 31. Oktober 2016 nach Lund. Im Mittelpunkt der Visite stehen der Lutherische Weltbund, der bald den 70. Jahrestag seiner in Lund vollzogenen Gründung 1947 begeht, […]

Reformationsgedenken: Papst reist Ende Oktober nach Schweden

Ökumenischer Dialog zwischen Katholiken und Lutheranern soll unterstrichen werden.
Erstellt von Radio Vatikan am 25. Januar 2016 um 17:51 Uhr
Dr. Martin Luther

Vatikan/Lund (kathnews/RV). Papst Franziskus wird am 31. Oktober an dem Gedenken zur Reformation in der schwedischen Stadt Lund teilnehmen. Das kündigte der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen zusammen mit dem Lutherischen Weltbund an diesem Montag an. Demnach wird der Papst zusammen mit dem Präsident des Weltbundes, Munib Younan, und dem Generalsekretär desselben […]

Papst Franziskus zu 500 Jahre Glaubensspaltung: Gebet und Vergebung statt Triumph-Feier

Delegation der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands im Vatikan.
Erstellt von Radio Vatikan am 19. Dezember 2014 um 11:41 Uhr
Dr. Martin Luther

Vatikan (kathnews/RV). Papst Franziskus blickt zurück auf fast fünfzig Jahre intensive Dialogarbeit zwischen Lutheranern und Katholiken: An diesem Donnerstag empfing das Kirchenoberhaupt eine Delegation der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands, die gemeinsam mit Vertretern der Ökumene-Kommission der katholischen Deutschen Bischofskonferenz in den Vatikan gekommen waren. „Ungeachtet der theologischen Differenzen, die in verschiedenen Glaubensfragen noch bestehen, ist […]

Reformationsjubiläum kein Anlass zum Feiern

Kardinal Lehmann im Interview mit der FAZ.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 24. November 2014 um 22:33 Uhr
Kardinal Lehmann

Frankfurt (kathnews/KNA). Nach Ansicht des Mainzer Kardinals Karl Lehmann sollte die katholische Kirche die Erinnerung an den 500. Jahrestag der Reformation im Jahr 2017 „nachdenklich“ begehen. Das Wort „Feiern“ benutze er in diesem Zusammenhang nicht, sagte der Mainzer Bischof in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstag). Beide Kirche hätten inzwischen einen „langen und erfolgreichen […]

Protestanten laden Papst zu Reformationsfeiern ein

Ehemaliger Vorsitzender des Lutherischen Weltbundes, Christian Krause, trifft Franziskus.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 12. November 2014 um 13:13 Uhr
Dr. Martin Luther

Vatikan (kathnews/KNA). Die evangelische Kirche hat Papst Franziskus zu einer gemeinsamen Feier des Reformationsjubiläums in drei Jahren eingeladen. Das Gedenken an den Beginn der Reformation durch Martin Luther 1517 sei ein Anlass, „mit mehr Klarheit und Nachdruck unsere Einheit in Christus vor der Welt zu bezeugen.“ Das sagte der ehemalige Vorsitzende des Lutherischen Weltbundes, Christian […]

Kasper kritisiert EKD-Papier zu Reformationsjubiläum

Eine Absage an den katholischen Partner.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 25. Juni 2014 um 08:13 Uhr
Dr. Martin Luther

Vatikan (kathnews/KNA). Der deutsche Kurienkardinal Walter Kasper hat das jüngste Dokument der Evangelischen Kirche Deutschlands zum Reformationsjubiläum als „dogmatische Geschichtsdeutung“ kritisiert. Diesem Vorwurf namhafter evangelischer Reformationshistoriker könne man „aus katholischer Sicht nur zustimmen“, zitiert Radio Vatikan am Dienstag aus einem Schreiben des ehemaligen vatikanischen Ökumeneministers an den päpstlichen Sender. Er sei „enttäuscht“ darüber, dass die […]

Käßmann fordert von Katholiken die Anerkennung Luthers als Glaubenslehrer

Choräle aus der Feder des Reformators im neuen katholischen Gotteslob.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 30. Mai 2014 um 11:07 Uhr
Dr. Martin Luther

Frankfurt (kathnews/KNA). Die frühere evangelische Bischöfin Margot Käßmann ruft die katholische Kirche dazu auf, Luther als „Lehrer des Glaubens“ anzuerkennen. Wenn die Katholiken ihn schon nicht als „Lehrer der Kirche“ sähen, dann zumindest als „Lehrer des Glaubens“, sagte sie im Interview der „Frankfurter Rundschau“ (Mittwoch). „Luther würde dann nicht mehr als trennende Figur stilisiert und […]