Schlagwort-Archiv: Politik

Wahl in den Niederlanden – Bischöfe halten sich auffallend zurück

Themen wie Flüchtlinge, Einwanderung und Islam an erster Stelle.
Erstellt von Radio Vatikan am 15. März 2017 um 14:02 Uhr
Bischöfe

Den Haag (kathnews/RV/sir). Die Popularität des Rechtsnationalen Geert Wilders braucht „nicht übertrieben“ hoch bewertet zu werden. Das sagt am Tag vor den Parlamentswahlen in den Niederlanden Danielle Woestenberg, die Verantwortliche der Bischofskonferenz für die Beziehungen zur Politik. Wilders komme den letzten Umfragen vor der Wahl zufolge auf 13 Prozent, der scheidende Premier Mark Rutte auf […]

Herr Martin Schulz: Soziale Gerechtigkeit beginnt im Mutterleib

Die Linken wollen das genaue Gegenteil von sozialer Gerechtigkeit: Das uneingeschränkte Recht auf Selbstbestimmug, das in Konkurrenz zum Recht auf Leben steht, kommentiert Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 1. Februar 2017 um 20:02 Uhr
Embryo

Kommentar von Mathias von Gersdorff: Ein Teil des linken Lagers hat gemerkt, dass man gegenwärtig mit links-akademischen Themen wie „Gender“ oder „sexuelle Vielfalt“ bei den eigenen Wählern nur Kopfschütteln ernten kann. Insbesondere nach dem Sieg von Donald Trump gegen Hilary Clinton verteidigten etliche linke Kommentatoren und Journalisten die These, die sogenannten „identitätspolitischen Themen“ – wozu […]

Für Martin Schulz gibt es kein Leben nach dem Tod

Der designierte Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende der SPD hat den Glauben an Gott verloren.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 30. Januar 2017 um 16:07 Uhr
Reichstag in Berlin

Aachen/Würselen/Frankfurt (kathnews). Obwohl er katholisch sozialisiert ist, glaubt der in Eschweiler bei Aachen geborene Martin Schulz, Spitzenkandidat der SPD bei der bevorstehenden Bundestagswahl, nicht mehr an Gott. Das sagte er in einem Interview des evangelischen Monatsmagazin „Christmon“. Mit dem Tod hört geistige Existenz auf Für Schulz sind die Menschen „das Resultat eines natürlichen Prozesses, mit […]

Bundesverband Lebensrecht dankt Trump für Streichung der Abtreibungsgelder

Martin Lohmann lädt deutsche Politiker für „Marsch für das Leben“ am 16. September 2017 in Berlin ein.
Erstellt von Felizitas Küble am 26. Januar 2017 um 09:31 Uhr
Martin Lohmann

Berlin (kathnews/CF). „Der US-Präsident hat gleich zu Beginn seiner Amtszeit die staatlichen Gelder für Abtreibungsorganisationen gestrichen. Das ist ein sehr gutes, wichtiges und richtiges Signal“, erklärt der Vorsitzende des BVL (Bundesverband Lebensrecht), Martin Lohmann. Dieses Bekenntnis für das Leben sei mutig gerade in einer weitgehend vom Unrechtsbewusstsein gesäuberten Zeit: „Wir müssen die Sensibilität für das […]

Ex-Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger neuer US-Botschafter am Heiligen Stuhl?

Papst empfängt den österreichischen Schauspieler und Politiker bei Generalaudienz.
Erstellt von Radio Vatikan am 26. Januar 2017 um 09:10 Uhr
Audienzhalle

Vatikan (kathnews/RV). Der österreichische Schauspieler und Politiker Arnold Schwarzenegger saß am Mittwoch bei der Generalaudienz mit Papst Franziskus in der ersten Reihe. Internationale Medien spekulieren, der 69-jährige Katholik und Ex-Hollywood-Star könnte neuer US-Botschafter am Heiligen Stuhl werden. Schwarzenegger wirkte 2003 bis 2011 als Gouverneur Kaliforniens. Nach dem Machtwechsel in den USA ist es an Präsident […]

Trump unterstützt den „Marsch für das Leben“ in Washington

Neue Regierung beim Lebensrechtler-Marsch anwesend.
Erstellt von Felizitas Küble am 25. Januar 2017 um 17:58 Uhr
Menschlicher Embryo

Washington D.C. (kathnews/CF). Jahr für Jahr gibt es in den USA den „Marsch für das Leben“ in Washington mit hunderttausenden Teilnehmern. Dieser Bürgerprotest gegen Abtreibung wird vom konservativen Flügel der Republikaner-Partei regelmäßig unterstützt. Laut Medienberichten wird die neue Regierung beim Lebensrechtler-Marsch am kommenden Freitag stark vertreten sein. Pressesprecher Sean Spicer teilte dazu am gestrigen Dienstag […]

D. Trump: Keine staatlichen Gelder für Förderer von Abtreibung

US-Präsident unterzeichnete ein entsprechendes Dekret. Es ist eines seiner ersten Amtshandlungen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. Januar 2017 um 18:03 Uhr
Embryo

Washington D.C. (kathnews/Germanz). US-Präsident Donald Trump hat nach Angabe des Interneportals Germanz ein Dekret unterzeichnet, in dem staatliche Gelder für ausländische Nichtregierungsorganisationen untersagt werden, die Abtreibungen unterstützen. Eine solche Verfügung gab es bereits unter den früheren republikanischen Präsidenten Ronald Reagan und George W. Bush. Nach dem Dekret haben ausländische Organisationen nur noch Anspruch auf amerikanische […]

Wird der neue US-Präsident dem größten Abtreibungsverband „PP“ die Staatszuschüsse streichen?

Bisher rund 500 Millionen Dollar jährlich für Tötung von ungeborenen Kindern bereitgestellt.
Erstellt von Felizitas Küble am 20. Januar 2017 um 22:34 Uhr
Embryo

Washington, D.C. (kathnews/CF). Presseberichten zufolge wird der neue amerikanische Präsident Donald Trump der Organisation „Planned Parenthood International“ (PP) am kommenden Sonntag per Dekret alle staatlichen Gelder streichen. Dieses Datum wäre sehr symbolkräftig, denn an jenem Tag wurde in den 70er Jahren die Abtreibung vom höchsten US-Gericht legalisiert bzw. für straffrei erklärt. Die Streichung der Staatsknete […]

Kardinal Marx trauert um verstorbenen Roman Herzog

Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz würdigt früheren Bundespräsidenten.
Erstellt von Radio Vatikan am 11. Januar 2017 um 09:13 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

München (kathnews/RV/pm). Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat den verstorbenen Bundespräsidenten Roman Herzog als herausragende politische Persönlichkeit und engagierten Christ gewürdigt. „In prägenden Reden hat er die grundlegenden Probleme der Gesellschaft benannt und ist dafür eingetreten, dass Deutschland auch international Verantwortung übernimmt. Roman Herzog war ein ermutigender Mensch, der Hoffnung und Zuversicht […]

„Von der Willkommens- zur Integrationskultur“

Erzbischof Stefan Heße im Gespräch mit Radio Vatikan.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. Januar 2017 um 09:26 Uhr

Hamburg (kathnews/RV). „Der große Schritt, den wir in Deutschland getan haben, ist der von der ‚Willkommens-Kultur‘ weiter zu einer ‚Integrationskultur‘“. Stefan Heße, Erzbischof von Hamburg, ist gleichzeitig Flüchtlingsbeauftragter der deutschen Bischöfe, gegenüber Radio Vatikan beschreibt er, was die Integration – seiner Meinung nach Hauptthema für die Flüchtlingspolitik in diesem Jahr – genau meint. „Wir heißen […]