Polen

Tagebucheinträge von Papst Johannes Paul II. werden gegen den Willen des früheren Pontifex veröffentlicht

Gemäß Testament war Verbrennung der Aufzeichnungen vorgesehen.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 21. Januar 2014 um 10:30 Uhr
Johannes Paul II.

Krakau (kathnews/KNA). Bisher unveröffentlichte private Aufzeichnungen von Papst Johannes Paul II. (1978-2005) sollen am 5. Februar in Polen als Buch erscheinen. Der Krakauer Verlag Znak kĂĽndigte am Freitag an, das 640 Seiten umfassende Buch „Johannes Paul II. Ich bin ganz in Gottes Hand“ enthalte Tagebucheinträge aus den Jahren 1962-2003. Der aus Polen stammende Papst hatte […]

Vatikan bestätigt Strafe gegen polnischen Kirchenrebell

Kleruskongregation urteilt ĂĽber ungehorsamen Priester.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 22. Oktober 2013 um 13:58 Uhr
Petersdom

Warschau (kathnews/KNA). Der in Polen als Kirchenrebell bekannte Priester Wojciech Lemanski (53) ist mit einer Beschwerde gegen das ihm auferlegte kirchliche Redeverbot gescheitert. Wie das Bistum Warschau-Praga am Montag mitteilte, bestätigte die vatikanische Kleruskongregation die Strafe. Ortsbischof Henryk Hoser hatte dem Gemeindepfarrer im Juli wegen Ungehorsam Ă„uĂźerungen gegenĂĽber Journalisten untersagt und ihn angewiesen, in ein […]

Umstrittene Äußerungen zu Ursachen von Pädophilie

Polnischer Erzbischof sieht höhere Missbrauchsgefahr für Scheidungskinder.
Erstellt von Radio Vatikan am 21. Oktober 2013 um 10:54 Uhr
Fahne Polens

PrzemyĹ›l (kathnews/RV). Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Jozef Michalik, sorgt derzeit fĂĽr Aufsehen wegen seinen Ă„uĂźerungen zu den Ursachen von Pädophilie. Der polnische Erzbischof habe geschiedenen Eltern vorgeworfen, das Risiko von Missbrauch bei ihren Kindern zu erhöhen, berichten polnische Medien. Viele Missbrauchsfälle könnten „bei einer gesunden Beziehung zwischen den Eltern vermieden werden“, sagte Michalik in […]

Orden verhängt harte Sanktionen gegen Priester

Ungehorsam fĂĽhrt zu Zelebrationsverbot.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 20. August 2013 um 21:56 Uhr
Priesterkragen

Warschau (kathnews/KNA). Wenige Wochen nach der Absetzung eines Gemeindepfarrers sind in Polens katholischer Kirche Sanktionen gegen einen weiteren bekannten Priester verhängt worden. Die Krakauer Provinz des Jesuitenordens verbot Krzysztof Madel Ă„uĂźerungen gegenĂĽber Medien sowie die Zelebration von Messfeiern, wie der staatliche polnische Rundfunk (Montag) berichtet. Der Leiter der Ordensprovinz, Wojciech Ziolek, habe dies gegenĂĽber Madel […]

Gnadenbild des Klosters Jasna GĂłra in Aachen

Pilgerreise des polnischen Gnadenbildes fĂĽr den Schutz des Lebens.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. November 2012 um 13:01 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Seit dem 14. Juni 2012 ist eine gesegnete Kopie des Gnadenbildes der Schwarzen Madonna von Tschenstochau fĂĽr eine „Kultur des Lebens und der Liebe“ nach der Intention der Enzyklika „Evangelium vitae“ Papst Johannes Pauls II. auf „Pilgerreise“, und zwar „Von Ozean zu Ozean“, von Wladiwostok am Pazifik nach Fatima am Atlantik. Schutz der […]

Polen: Bischöfe warnen vor Halloween-Kult

Erzbischof Slawoj Leszek Glodz warnt vor Okkultismus.
Erstellt von Radio Vatikan am 31. Oktober 2011 um 21:58 Uhr
Fahne Polens

Warschau (kathnews/RV). Die Bischöfe kritisieren den zunehmenden Halloween-Kult in ihrem katholisch geprägten Land. Heidnische Bräuche seien gefährlich, mahnen die Bischöfe nach einem Bericht der Zeitung „Rzeczpospolita“ vom Montag. Die Kirche warne davor, sich auf irgendwelche Formen des Okkultismus einzulassen, sagte der Danziger Erzbischof Slawoj Leszek Glodz. In Polen gehört das kirchliche Totengedenken zu Allerheiligen am […]

Schlagwörter: , ,

Polen: Reform der Kirchenfinanzierung

Weihbischof Stanislaw Budzik im Gespräch mit polnischer Nachrichtenagentur KAI.
Erstellt von Radio Vatikan am 12. Oktober 2011 um 15:01 Uhr

Warschau (kathnews/RV). Die Bischöfe wollen die Kirchenfinanzierung reformieren. KĂĽnftig soll jeder BĂĽrger freiwillig ein Prozent seiner Einkommensteuer einer bestimmten Kirche widmen können. Der Generalsekretär der nationalen Bischofskonferenz, Weihbischof Stanislaw Budzik, sagte der polnischen Nachrichtenagentur KAI am Dienstagabend weiter, die Kirche sei im Gegenzug bereit, auf Staatsgelder aus einem umstrittenen Kirchenfonds zu verzichten. Die jährlichen staatlichen […]