Philologie

Deutscher Altphilologenverband: Deutliche Zunahme im Fach Altgriechisch

Den steilsten Anstieg unter den Fremdsprachen zeigt derzeit die Sprache Homers.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 2. Januar 2018 um 11:00 Uhr
Bildquelle: Kathnews

Die Sprache der ältesten literarischen und geistesgeschichtlichen Werke Europas kann fĂĽr das Schuljahr 2016/2017 in der Belegung an allgemeinbildenden Schulen ein Plus von 6,6% verzeichnen. Damit ist das Griechische – abgesehen von der Sondersituation fĂĽr die FlĂĽchtlinge im schulpflichtigen Alter – das Sprachfach mit der größten prozentualen Zunahme und eine von zwei Fremdsprachen mit Zuwachs. […]

Altphilologenkogress beginnt mit Rekordzahl

Schirmherrschaft: AuĂźenminister Frank-Walter Steinmeier. Humanismus-Preis fĂĽr Prof. Dr. Andrea Riccardi. Laudator: Walter Kardinal Kasper.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 29. März 2016 um 10:34 Uhr
Berliner Dom

Von Karl BoyĂ©: Berlin/Bamberg/Porzheim (kathnews/DAV). Unter dem Motto „Kosmos Antike: Latein und Griechisch öffnen Welten“ bietet der Bundeskongress des Deutschen Altphilologenverbandes (DAV) in Berlin vom 29 März bis 02. April 2016 einen bisher unerreichten Umfang von Einzelveranstaltungen an. Es liegen ĂĽber 1000 Besucheranmeldungen vor. Der italienische Professor, Diplomat, ehemalige Minister und GrĂĽnder der Hilfsorganisation CommunitĂ  di […]

Es lebe Latein! Nur wie lange noch?

Latein – tot oder quicklebendig? Maximilian Herold hat den Lateinlehrer Dr. Nikolaus Groß getroffen und ihn zur Zukunft des Lateins an deutschen Gymnasien befragt.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 18. März 2016 um 15:17 Uhr
Kolosseum in Rom

Von Maximilian Herold: (kathnews/f1rstlife). Latein ist laut Duden eine tote Sprache, denn es gibt niemanden, der Latein als seine Muttersprache spricht. Trotzdem wird an vielen Gymnasien in Deutschland immer noch die indogermanische Sprache unterrichtet. Zeugen diese Umstände von einem veralteten Bildungsplan oder einer umfassenden Allgemeinbildung, die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler an deutschen Schulen erhalten? Dr. Nikolaus […]