Österreich

Kardinal Schönborn: Kritik an Bischof Laun, Schweigen zu Homo-Segnungen

Mathias von Gersdorff fragt im Hinblick auf die Situation in Deutschland: "Normale Katholiken werden sich dann immer mehr folgende Frage stellen: Wenn dermaßen eklatante antikatholische Praktiken akzeptiert werden, die schwer die katholische Sittenlehre verletzen, darf man dann noch Kirchensteuer eine Kirche zahlen, die von der LGBT-Lobby okkupiert zu sein scheint?"
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. Februar 2018 um 10:54 Uhr
Kardinal Christoph von Schönborn

Wien/Salzburg (kathnews/MvG). Weihbischof Andreas Laun übte vergangene Woche heftige Kritik hinsichtlich des Vorschlags von Kardinal Reinhard Marx und Bischof Franz-Josef Bode, Segnungen homosexueller Paare einzuführen. Der vermeintliche Vergleich solcher Segnungen mit Konzentrationslagern erzürnte Kardinal Christoph Schönborn, Erzbischof von Wien und Erzbischof Franz Lackner von Salzburg. „Wortwahl und Vergleich sind gänzlich unangemessen“, so Erzbischof Lackner. Die US-amerikanische Journalistin Maike Hickson, […]

„Abtreibung ist ein Verbrechen, ein absolutes Übel“

Österreichs Jugend setzt sich für das ungeborene Leben ein.
Erstellt von Felizitas Küble am 21. August 2017 um 20:46 Uhr
Embryo

Graz/Wien (kathnews/CF). Am 5. August startete Jugend für das Leben ihre diesjährige Pro Life Tour in Graz mit einer Kundgebung auf dem Platz für Menschenrechte. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen bewältigen die 200 Kilometer nach Wien zu Fuß. Jugend für das Leben will ein Österreich, in dem Frauen im Schwangerschaftskonflikt und deren Babys echte Hilfe […]

Kloster Heiligenkreuz hat keine Nachwuchssorgen

Orden bzw. Klöster, die ein katholisches Profil erkennen lassen und das Zweite Vatikanische Konzil im Sinne einer "Reform in Kontinuität" (Benedikt XVI.) umsetzen, brauchen sich über Nachwuchs und Vergreisung keine Sorgen zu machen. Ihnen gehört die Zukunft.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 17. August 2017 um 12:33 Uhr
Prof. Dr. Bernhard Vosicky

Heiligenkreuz (kathnews). Das Zisterzienserkloster „Heiligenkreuz“ im Wiener Wald hat einen Höchststand an Mönchen erreicht. Das meldete der ORF. „Am Montagabend wurden weitere vier junge Männer in die Gemeinschaft der Zisterzienser aufgenommen. Insgesamt gehören damit 102 Mönche dem Stift an“, so der ORF. „Inklusive der vier neuen Mönche kann das Stift auf zehn Novizen verweisen. Fünf […]

Musik für Papst em. Benedikt XVI.

Besuch aus Oberösterreich im vatikanischen Kloster Mater Ecclesiae.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. Juni 2015 um 13:39 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/RV). Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat ein Ständchen aus Oberösterreich erhalten. Eine Musikkapelle aus Schörfling am Attersee spielte am Freitag an seinem Wohnsitz im vatikanischen Kloster Mater Ecclesiae, wie die österreichische Presseagentur Kathpress berichtet. Anlass der Privataudienz war die Fronleichnamsprozession durch die Vatikanischen Gärten, die die 35 Musiker zuvor begleitet hatten. Der aus […]

Kardinal Schönborn unterstützt Bürgerinitiative

Erzbischof unterzeichnet Petition für das Leben.
Erstellt von Radio Vatikan am 5. Dezember 2014 um 08:05 Uhr
Kardinal Christoph von Schönborn

Wien (kathnews/RV/kap). Kardinal Christoph Schönborn hat am Donnerstag die parlamentarische Bürgerinitiative „Fakten helfen“ unterzeichnet. Die Einführung von Statistiken und seriöser Motivforschung zur Abtreibung – beides sind die Hauptforderungen der Petition – wären „eine wirkliche Hilfe für einen besseren Schutz von Schwangeren in Not und auch des Lebens in allen Phasen“, so Schönborn. Damit treffe das […]

Österreich: Bundespräsident Heinz Fischer lobt Verhältnis zur katholischen Kirche

Staatsoberhaupt trifft auf Mitglieder der Bischofskonferenz.
Erstellt von Radio Vatikan am 4. November 2014 um 20:57 Uhr
Kreuzigung Christi

Wien (kathnews/RV/kap). Die Beziehungen zwischen dem Staat und der Katholischen Kirche haben in Österreich ein „erfreulich hohes Niveau erreicht“ und beruhen „auf gegenseitigem Vertrauen“. Das betonte Bundespräsident Heinz Fischer bei einem Mittagessen mit den Mitgliedern der Bischofskonferenz am Dienstag in der Wiener Hofburg. Sowohl das Staatsoberhaupt als auch Kardinal Christoph Schönborn nannten den gesellschaftlichen Stellenwert […]

Laienrat unterstützt Statistik über Abtreibungen

Aufruf zur Beteiligung an Bürgerinitiative in Österreich.
Erstellt von Radio Vatikan am 3. November 2014 um 21:22 Uhr
Embryo

Wien (kathnews/RV/kap). Der Katholische Laienrat Österreichs hat zur Beteiligung an einer Bürgerinitiative aufgerufen, die eine Statistik und Motiverforschung zu Schwangerschaftsabbrüchen anstrebt. Österreich sei eines der wenigen Länder Europas, in denen es noch immer keine Abtreibungs-Statistiken gebe, kritisierte Laienrats-Präsident Theodor Quendler in einer Aussendung. Schwangeren in Not wirklich zu helfen, sei aber leichter, wenn Tatsachen zum […]

Katholiken sagen Nein zu Beihilfe zur Selbsttötung

Aktive Sterbehilfe in Deutschland und Österreich verboten.
Erstellt von Radio Vatikan am 28. Oktober 2014 um 15:33 Uhr
Kreuzigung Christi

Salzburg (kathnews/RV/kap). Ein Nein zur Beihilfe zur Selbsttötung sagen die großen Katholikenorganisationen in Deutschland und Österreich in einer am Dienstag veröffentlichten gemeinsamen Stellungnahme. Der Schutz der Würde und des Lebensrechtes schwerstkranker und sterbender Menschen erfordere ein „klares Nein zu assistiertem Suizid als einer Form der Sterbehilfe“, so die Organisationen. Im Anschluss an eine Tagung in […]

Bischof Scheuer trotz Exkommunikation gesprächsbereit

Dialog keinesfalls losgelöst von sakramentaler Ordnung.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 11. Juni 2014 um 21:57 Uhr
Kelch

Innsbruck (kathnews/KNA). Der Innsbrucker Bischof Manfred Scheuer zeigt sich trotz der Exkommunikation des Ehepaares Martha und Gert Heizer weiter dialogbereit. Der Bischof könne sich nach wie vor ein Gespräch vorstellen, erklärte die Diözese am Mittwoch auf Anfrage der österreichischen Presseagentur Kathpress. Ein solches Gespräch könne jedoch keinesfalls losgelöst von der sakramentalen Ordnung der Kirche, dem […]

Grazer Bischof verteidigt Lebensschutz

Auch ein Embryo ist eine Person.
Erstellt von Radio Vatikan am 1. Juni 2014 um 22:55 Uhr
Menschlicher Embryo

Graz (kathnews/RV/kap). Die katholische Kirche wird sich niemals mit Abtreibung abfinden. Das sagte der Grazer Bischof Egon Kapellari am Sonntag anlässlich des „Tag des Lebens“. Der steirische Diözesanbischof betonte im Grazer Dom, dass sich die Kirche „unverzichtbar verpflichtet“ sei, in der öffentlichen Meinung „mit Argumenten gegen Abtreibung anzugehen und in Konfliktsituationen ideelle und materielle Hilfe […]