Schlagwort-Archiv: Modernismus

…“die Pforten der Hölle werden sie nicht ĂĽberwältigen“ (Mt 16,18)

Ein Kommentar von Prof. Dr. Hubert Gindert - Forum Deutscher Katholiken.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. März 2019 um 11:57 Uhr
Statue des hl. Petrus

Die geistliche Auseinandersetzung zwischen Gott und dem Widersacher kommt besonders im Kampf gegen die Kirche Jesu Christi zum Ausdruck. Der weltweite Skandal der sexuellen Missbrauchsfälle an Kindern und Jugendlichen hat sich auch in der Kirche eingenistet. Priester, Ordensleute und sogar Bischöfe sind daran beteiligt. Das bringt den Kirchengegnern einen Vorwand und die Möglichkeit der Kirche […]

„Die Reformation und die Irrwege des modernen Denkens“

Eine Buchbesprechung von Martin BĂĽrger.
Erstellt von Martin BĂĽrger am 29. Dezember 2016 um 08:38 Uhr

Der fĂĽnfte Band der im Patrimonium-Verlag erscheinenden Reihe „500 Jahre Luther und Reformation“ ist nur ein kleines BĂĽchlein von 124 Seiten. Sowohl der Titel – „Die Reformation und die Irrwege des modernen Denkens“ – als auch der „Klappentext“ („Doch wie kam es zu diesem Wandel, diesen Irrwegen des modernen Denkens? RĂĽckblickend lassen sich einige Aspekte […]

Das wahre Konzil der Väter gegen das falsche “Konzil der Medien”

Verfälschung von Vaticanum II durch die Medien ist mitursächlich für die Verweltlichung und Krise der Kirche nach dem Konzil. 
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 19. März 2016 um 10:40 Uhr
Papst Benedikt XVI.

EinfĂĽhrung von Gero P. Weishaupt: Am 14. Februar 2013 hielt Papst Benedikt XVI. vor dem Klerus von Rom eine denkwĂĽrdige Rede im Zusammenhang mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Wegen der nicht zu unterschätzenden Folge dieses vom wahern Konzils abweichenden „Konzils der Medien“ fĂĽr die nachkonziliare Kirchenkrise veröffentlichet Kathnews den entsprechenden Auszug aus der Rede in […]

Brauchen wir eine modernistische Kirche?

Ein Kommentar von Peter Helmes.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 18. Mai 2015 um 20:55 Uhr
Augustinerkirche in Erfurt

Wundert sich noch jemand, daĂź der EinfluĂź der katholischen Kirche in unserem Land immer mehr schwindet? – Viele Protestanten, die wahrlich am Hungertuch des Glaubens nagen, reiben sich die Hände: Die Stärke der Protestanten in der Politik könnte nicht zuletzt in der Schwäche der Katholiken liegen. Katholische Politiker tun sich jedenfalls schwer damit, ihren Glauben […]

„Wenn Gott zufrieden ist, braucht uns nichts anderes zu kümmern.”

Kardinal Rafael Merry del Val und die Bekämpfung des theologischen Modernismus.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 9. Oktober 2014 um 10:39 Uhr

Vatikan (kathnews/CF). Kardinal Rafael Merry del Val war unter Papst Leo XIII. zunächst im diplomatischen Dienst des Vatikan tätig. Der glaubenstreue Geistliche wurde vor ĂĽber 100 Jahren vom hl. Pius X. zum Kardinalstaatssekretär ernannt, war also nach dem Papst der ranghöchste WĂĽrdenträger der katholischen Weltkirche. Zuverlässig unterstĂĽtzte er den Pontifex bei der Bekämpfung des theologischen […]

Ein Dissens und sein eigentlicher Konfliktgegenstand – Differenz im Traditionsbegriff oder vielmehr im Offenbarungsglauben?

Ein Kommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 13. September 2014 um 23:53 Uhr
Alte Messe

Aus mehreren historischen GrĂĽnden und aus aktuellem Anlass habe ich am vergangenen 8. September an die Modernismus-Enzyklika Pascendi des heiligen Papstes Pius‘ X. erinnert, die vor genau 107 Jahren, am 8. September 1907, erschienen war und auf den 14. September 2014 vorausgeblickt, an dem es genau sieben Jahre sein werden, dass das Motu Proprio Summorum […]