Schlagwort-Archiv: Meisner

Gegen die grassierende „Diktatur des Zeitgeistes“

In die geschichtliche Stunde, in der eine „Diktatur des Zeitgeistes“ Ehe, Familie und damit Kirche und Gesellschaft zu zerstören sucht, sprach Papst em. Benedikt XVI. anlässlich des Requiems für den verstorbenen Alterzbischof Joachim Kardinal Meisner würdigende und lobende Worte hinein für ihn, der als „überzeugender Hirte“ im Dienst als Priester, Erzbischof und Kardinal, der „Diktatur des Zeitgeistes“ widerstanden habe.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 16. Juli 2017 um 12:26 Uhr
Papst Benedikt XVI.

In die geschichtliche Stunde, in der eine „Diktatur des Zeitgeistes“ Ehe, Familie und damit Kirche und Gesellschaft zu zerstören sucht, sprach Papst em. Benedikt XVI. anlässlich des Requiems für den verstorbenen Alterzbischof Joachim Kardinal Meisner würdigende und lobende Worte hinein für ihn, der als „überzeugender Hirte“ im Dienst als Priester, Erzbischof und Kardinal der „Diktatur […]

Abschied von Joachim Kardinal Meisner

Das erzbischöfliche Ordinariat Köln gab heute den Ablauf der Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen Erzbischof von Köln Joachim Kardinal Meisner bekannt. Die Priester des Erzbistums werden gebeten, eine heilige Messe für den verstorbenen Alt-Oberhirten zu feiern. Einladung an die Gläubigen zur Mitfeier der Exequien im Kölner Dom und zum Gebet in der Basilika St. Gereon.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. Juli 2017 um 15:06 Uhr
Köln am Rhein

Köln (kathnews/Erzbistum Köln). Das erzbischöfliche Ordinariat von Köln teilt heute Folgendes mit: Aufbahrung im St. Gereon Der verstorbene Joachim Kardinal Meisner wird von Freitag, 7. Juli bis Montag, 10. Juli in der Kölner Kirche St. Gereon aufgebahrt. Am 7. Juli um 18 Uhr wird Kardinal Woelki dort eine Vesper feiern. Am Freitag, 14. Juli ist […]

Kardinal Meisner ist tot

Der ehemalige Erzbischof von Köln starb am Mittwochmorgen in seinem Urlaubsort Bad Füssing.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 5. Juli 2017 um 10:09 Uhr
Foto: Kardinal Joachim Meisner

Köln (kathnews). Der frühere Erzbischof von Köln, Joachim Kardinal Meisner, ist am frühen Mittwochmorgen in Bad Füssing gestorben, kurz vor der Feier der morgendlichen Messe und mit dem Brevier in der Hand, berichteten Medien.  Der Kardinal war von Februar 1989 bis Februar 2014 Erzbischof des Erzbistums Köln. Mit Kardinal Meisner verliert die Kirche einen ihrer […]

Übersetzungsfehler sorgte für Aufregung

Der Dekan der Rota sagte, dass Papst Franziskus gerade nicht die Kardinalswürde entziehen würde.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 1. Dezember 2016 um 20:47 Uhr
Foto: Kardinal Joachim Meisner

Von Joseph Spindelböck (kathnews/stjosef.at). Das spanische Internetportal „Religion Confidencial“ verbreitete am 29.11.2016 die Meldung, der Dekan der Römischen Rota, Pio Vito Pinto, habe bei einem Vortrag die Kardinäle Burke, Brandmüller, Meisner (siehe Foto) und Caffarra scharf kritisiert, weil diese fünf „dubia“ (Anfragen in Form von Zweifeln) an Papst Franziskus vorgebracht haben, in denen es um […]

Kongreß „Freude am Glauben“ in Aschaffenburg

Ein Rückblick. Von Prof. Dr. Hubert Gindert.
Erstellt von Felizitas Küble am 9. Mai 2016 um 20:44 Uhr
Jesus Christus am Kreuz

Aschaffenburg (kathnews/CF). Zum Abschluss unseres diesjährigen Kongresses „Freude am Glauben“ wollen wir noch einmal einen abschließenden Blick nach Aschaffenburg richten. Der Kongress stand unter dem Leitthema „Was gibt dem Menschen Hoffnung für die Zukunft?“ Eingebettet in das Jahr der Barmherzigkeit, das Papst Franziskus ausgerufen hat, haben die Referenten und Podiumsgespräche aufgezeigt, was Hoffnung für einen […]

Gottesdienststörung kommt erneut vor Gericht

Femen-Aktivistin Josephine Witt legt Berufung gegen Urteil ein.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 17. März 2015 um 17:35 Uhr
Kölner Dom

Köln (kathnews/KNA). Der Oben-ohne-Protest in der Weihnachtsmesse 2013 im Kölner Dom wird erneut vor Gericht verhandelt. Femen-Aktivistin Josephine Witt habe Berufung eingelegt, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Köln, Ulf Willuhn, der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Der Fall werde demnächst vor dem Kölner Landgericht neu aufgerollt. Das Amtsgericht hatte die zur Tatzeit 20-Jährige wegen grober Störung der […]

Hüter des Doms – mit und ohne Licht

Kölns Dompropst Feldhoff feiert sein Goldenes Priesterjubiläum und nimmt Abschied.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 6. Februar 2015 um 12:59 Uhr
Kölner Dom

Köln (kathnews/KNA). Das war noch einmal so ein richtiger Feldhoff: die Dom-Beleuchtung auszuschalten und die Pegida-Kögida-Leute einfach im Dunkeln stehen lassen. Die Protestaktion bewies einmal mehr die Originalität des Kölner Dompropstes Norbert Feldhoff. Wegen der „Licht aus“-Aktion musste er einen ganzen Tag lang Reporterfragen beantworten – auch aus dem Ausland. Allein diese Episode zeigt, dass […]

Keine Bestätigung für Ernennung in Köln

Bisher hat es vom Vatikan keine amtliche Mitteilung für Kardinal Woelki gegeben.
Erstellt von Radio Vatikan am 10. Juli 2014 um 09:51 Uhr
Kardinal Woelki

Köln (kathnews/RV/domradio). „Spekulationen, zu denen ich mich nicht äußern kann“ – mit diesen Worten kommentiert der Kölner Dompropst Norbert Feldhoff die angeblich bevorstehende Bischofsernennung in Köln. Nach Medienberichten soll der Berliner Kardinal Reinhard Woelki Nachfolger Kardinal Meisners im Erzbistum Köln werden. Wie das dort ansässige „Domradio“ betont, könne keine Pressestelle Auskunft über eine solche Ernennung […]

Auf Tuchfühlung mit ihm. Heiligtumsfahrt in Aachen ging zu Ende

Eine kurze Betrachtung von Georg Dietlein (Köln).
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 30. Juni 2014 um 12:57 Uhr
Aachener Dom - Innenansicht

Aachen (kathnews). Die Heiligtumsfahrt in Aachen ging gestern abend zu Ende. Am Sonntagvormittag hatte der emeritierte Erzbischof von Köln, Joachim Kardinal Meisner, auf dem Katschhof (Freiplatz zwischen Dom und Rathaus) zusammen vielen Pilgern das letzte Pontifikalamt gefeiert. Am heutigen Montag fand um 09.00 Uhr die Verschließungsfeier im Aachener Dom statt, bei der die vier großen […]

Ruheständler Kardinal Meisner: „Mir geht’s gut“

Seit Rücktritt immer auf dem Präsentierteller.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 5. Juni 2014 um 21:32 Uhr
Kardinal Meisner

Köln (kathnews/KNA). Seit fast 100 Tagen lebt Kardinal Joachim Meisner im Ruhestand und fühlt sich offenbar ganz wohl dabei. „Das Loslassen war keine Demütigung, kein Verlust. Mir geht’s gut“, sagte der Kölner Alterzbischof der „Bild“-Zeitung (Donnerstag). Papst Franziskus hatte am 28. Februar den Rücktritt des 80-Jährigen angenommen. Nach den Worten des Kardinals gibt es einen […]