Schlagwort-Archiv: Martin Luther

„Die Reformation und die Irrwege des modernen Denkens“

Eine Buchbesprechung von Martin BĂĽrger.
Erstellt von Martin BĂĽrger am 29. Dezember 2016 um 08:38 Uhr

Der fĂĽnfte Band der im Patrimonium-Verlag erscheinenden Reihe „500 Jahre Luther und Reformation“ ist nur ein kleines BĂĽchlein von 124 Seiten. Sowohl der Titel – „Die Reformation und die Irrwege des modernen Denkens“ – als auch der „Klappentext“ („Doch wie kam es zu diesem Wandel, diesen Irrwegen des modernen Denkens? RĂĽckblickend lassen sich einige Aspekte […]

Reformationsgedenken: Papst reist Ende Oktober nach Schweden

Ă–kumenischer Dialog zwischen Katholiken und Lutheranern soll unterstrichen werden.
Erstellt von Radio Vatikan am 25. Januar 2016 um 17:51 Uhr
Dr. Martin Luther

Vatikan/Lund (kathnews/RV). Papst Franziskus wird am 31. Oktober an dem Gedenken zur Reformation in der schwedischen Stadt Lund teilnehmen. Das kĂĽndigte der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen zusammen mit dem Lutherischen Weltbund an diesem Montag an. Demnach wird der Papst zusammen mit dem Präsident des Weltbundes, Munib Younan, und dem Generalsekretär desselben […]

Wagt Kardinal Marx den „deutschen Sonderweg“?

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 24. Oktober 2015 um 09:34 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Katholisch.de., das Internetportal der Deutschen Bischofskonferenz, berichtete nach der Veröffentlichung des dritten Berichts der Sprachgruppen (Circoli minori), Kardinal Kasper hätte sich in der deutschen Sprachgruppe am Ende durchgesetzt. Diese Auslegung ist gegenĂĽber Kasper recht groĂźzĂĽgig. Es lässt sich lediglich sagen, dass die Kasper-Vorschläge nicht definitiv der Vergangenheit angehören. Auf die Tatsache, dass die Vorschläge des […]

Vaticanum II – Das Verhältnis von Schrift und Ăśberlieferung

Artikel 9 von Dei Verbum ist ein Kompromisstext.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 26. September 2015 um 17:20 Uhr
Vaticanum II, Konzilsväter

Einleitung von Gero P. Weishaupt: In Artikel 9 der Dogmatischen Konstitution Dei Verbum des Zweiten Vatikanischen Konzils heben die Konzilsväter die Einheit von Tradition (Ăśberlieferung) und Heiliger Schrift hervor: „Die Heilige Ăśberlieferung und die Heilige Schrift sind eng miteinander verbunden und haben aneinander Anteil.“ Man merkt dem gesamten Text des Artikels (und des folgenden Artikels […]

Evangelische Piazza fĂĽr das katholische Rom

Straßenschild mit der Aufschrift „Piazza Martin Lutero“ enthüllt.
Erstellt von Radio Vatikan am 18. September 2015 um 11:43 Uhr
Dr. Martin Luther

Rom (kathnews/RV). Rom, eine Stadt die Martin Luther eigentlich verhasst war, ehrt den Reformator Deutschlands nun. BĂĽrgermeister Ignazio Marino enthĂĽllte begleitet von Applaus und Gesängen Mittwochnachmittag feierlich das neue steinerne StraĂźenschild mit der Aufschrift „Piazza Martin Lutero“. Pia Dyckmans war bei der Einweihung fĂĽr Radio Vatikan dabei. Verantwortlich fĂĽr den Medienrummel im Schatten des Kolosseums […]

Rom bekommt einen Martin Luther Platz

BĂĽrgermeister Ignazio Marino wird den Patz im September offiziell benennen.
Erstellt von Radio Vatikan am 11. August 2015 um 14:19 Uhr
Dr. Martin Luther

Rom (kathnews/RV). Martin Luther bekommt einen eigenen Platz in Rom. Die Stadtverwaltung hat beschlossen, einen Platz in der Stadt nach dem Reformator zu benennen. Das teilte die lutherische Gemeinde Roms mit, auf deren Anregung die Benennung geschieht. BĂĽrgermeister Ignazio Marino wird am 16. September den Patz im Parco delle Coplle Oppio direkt am Kolosseum offiziell […]

Schlagwörter: , , ,

„ÄuĂźerst heilsam und durch die Autorität der heiligen Konzilien gebilligt“ – der Ablass

Eine Buchbesprechung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 30. Januar 2015 um 09:23 Uhr

Der Monat November oder auch der Portiuncula-Ablass Anfang August sind alljährlich mit der Wahrnehmung verbunden, dass die Lehre und Praxis der Kirche ĂĽber den Ablass selbst in besonders konservativen und dezidiert traditionsverbundenen Kreisen von Katholiken nur noch Randthema ist. Aus dem Bewusstsein geschwunden Der Mainstreamkatholizismus, jedenfalls im deutschsprachigen Raum, nimmt die Existenz des Ablasses de […]

AfD-Sprecher kritisiert Kirchen und zitiert Martin Luther

Konrad Adam im Interview mit dem Münchner Magazin „Focus".
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 10. Januar 2015 um 19:41 Uhr
Dr. Martin Luther

MĂĽnchen (kathnews/KNA). AfD-Vorstand Konrad Adam hat Kirchen und Gewerkschaften wegen ihres Engagements gegen Pegida kritisiert. Sie wären „gut beraten, nicht mit dem Finger auf andere zu zeigen“, sagte Adam im Interview mit dem MĂĽnchner Magazin „Focus“. Diese Institutionen mĂĽssten sich fragen, ob und was sie selbst zum Auseinanderfallen der Gesellschaft beigetragen haben könnten. Als Protestant […]

Schlagwörter: , , , ,