Schlagwort-Archiv: Literatur

Latein – Sprache einer ganzen Zivilisation

Begeistertes Plädoyer für die lateinische Sprache. Eine kurze Vorstellung eines lesenswerten Buches.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. Dezember 2017 um 14:13 Uhr
Bibliothek

Von Gero P. Weishaupt: „Latein lebt. Von der Schönheit einer nutzlosen Sprache“. So heißt ein im Rowohlt-Verlag erschienenes, aus dem Italienischen ins Deutsche übersetztes Buch von Nicola Gardini. Der 1965 in Italien geborene Autor ist Professor für Italienisch und Vergleichende Literaturwissenschaft in Oxford und besonders spezialisiert in der Literatur der Renaissance. Schon als Kind habe […]

Eine Buchvorstellung: „Eines Tages“ – Ein Roman wider das Vergessen

Corinna Turner verlegt die Entführung der Chibok-Schülerinnen nach Europa.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 1. Dezember 2017 um 11:01 Uhr

Als 2014 in Nigeria 276 Schülerinnen von der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram aus ihrer Schule entführt wurden, war das Entsetzen groß. In Windeseile ging die Nachricht um den Globus. Politiker in den USA und Europa forderten die Freilassung der Mädchen. Doch schon bald schwanden das Interesse und das Mitgefühl der Weltöffentlichkeit, erlahmte die Suche nach […]

Kardinal Robert Sarah wirbt für liturgische Erneuerung im Sinne der Kontinuität nach dem wahren Auftrag des Konzils

Ein Geleitwort von Papst em. Benedikt XVI. für Buch des Präfekten der Liturgiekongregation.
Erstellt von Radio Vatikan am 27. Mai 2017 um 10:07 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Eine Stille, in der der Gott gehört werden kann, muss wieder Herz und Wesen christlicher Liturgie sein: Kardinal Robert Sarah warb an diesem Mittwoch in Rom für eine „liturgische Erneuerung“ nach dem Auftrag das Konzils. Sarah sprach bei der Vorstellung seines neuen Buches in deutscher Sprache, „Kraft der Stille“. Papst emeritus Benedikt XVI. […]

Buchempfehlung – Ein Querschnitt durch Léon Bloy’s Gedanken

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob Bürger.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 11. April 2017 um 13:59 Uhr

„Léon Bloy ist ein Autor, der als geistlicher Schriftsteller erst noch entdeckt werden muß – und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich.“ So ist es nur verständlich und konsequent, dass Alexander Pschera mit seinem Buch „Unterwegs mit… En route avec… Léon Bloy“ dem Leser ein zweisprachiges Werk vorlegt. Pschera schreibt in seiner […]

„Hieronymus. Askese und Wissenschaft in der Spätantike“

Eine Buchbesprechung von Martin Bürger.
Erstellt von Martin Bürger am 14. Februar 2017 um 13:29 Uhr

Im vergangenen Jahr hat Alfons Fürst die zweite, auf den neuesten Stand gebrachte Auflage seines erstmals 2003 erschienenen Werkes „Hieronymus. Askese und Wissenschaft in der Spätantike“ im Verlag Herder veröffentlicht. Der heilige Hieronymus, der von etwa 347 bis 419 oder 420 lebte, ist einer der bedeutendsten Kirchenväter, nicht zuletzt durch seine Übersetzung der Heiligen Schrift […]

Vom Leben der Trappisten

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob Bürger.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Januar 2017 um 20:07 Uhr

Bernardin Schellenberger war einst „Zisterzienser von der strengeren Observanz“ (OCSO), einem katholischer Orden, der weithin als „Trappisten“ bekannt ist und berühmt ob der strengen Lebensweise der „schweigenden Mönche“. Über seine 15 Jahre (1966-1981) als Trappist der Abtei Mariawald berichtet Schellenberger autobiographisch in dem nun vom „Verlag der Ideen“ herausgegebenen Buch „Gott suchen – sich selbst […]

„Heitere Philosophie. Philosophieren mit Johann Nestroy – dem witzigsten österreichischen Philosophen“

Eine Buchbesprechung von Martin Bürger.
Erstellt von Martin Bürger am 10. Januar 2017 um 08:36 Uhr
Patrimonium-Verlag

Ist es nicht eigentlich albern und sogar Zeitverschwendung, die Werke eines Komödiendichters auf ihren philosophischen Gehalt zu untersuchen? Josef Seifert, der viele Jahre als Rektor an der Internationalen Akademie für Philosophie tätig war, scheint dies nicht zu befürchten und legt mit „Heitere Philosophie. Philosophieren mit Johann Nestroy – dem witzigsten österreichischen Philosophen“ im Patrimonium-Verlag ein […]

Geschichte der Verlierer

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob Bürger.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Oktober 2016 um 21:45 Uhr

Man muss sagen, der Titel hat etwas für sich: „Geschichte der Verlierer“ von Magnus Nyman (erschienen bei EOS) beschäftigt sich mit dem katholischen Leben „in Schweden und Finnland von König Gustav Vasa bis Königin Christina“. Dieser Zeitraum vom Anfang des 16. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts umfasst die sogenannte „Reformation“ in den nordischen Ländern, […]

Dialog mit dem Islam mehr dann je ein Muss

In einem jüngst erschienen Buch sagt Ulrich Nersinger unter anderem, was Dialog heißt und was es nicht heißt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 31. März 2016 um 11:23 Uhr
Papst Franziskus und Ulrich Nersinger

Von Gero P. Weishaupt: Eschweiler bei Aachen (kathnews). In einer richtig verstandenen Öffnung der Kirche zur Welt (Ecclesia ad extra) hat bekanntlich das Zweite Vatikanische Konzil den Dialog mit den nichtchristlichen Religionen gesucht, u.a. auch mit dem Islam (vgl. Nostra aetate, Art. 3). Gerade in der heutigen Auseinandersetzung mit dem Islam, nicht zuletzt im Zuge […]

Luthers Theologie und Anthropologie im Spiegel seiner Biographie

Eine Rezension von Hans Jakob Bürger.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. Februar 2016 um 22:33 Uhr
Dr. Martin Luther

Der „Patrimonium-Verlag“ ist zu loben für sein Ansinnen, im Hinblick auf das sogenannte „Reformationsjubiläum“ im nächsten Jahr eine Reihe von Schriften zu veröffentlichen, die sich mit Martin Luther und der von ihm initiierten Revolution beschäftigen. Bislang ist erst der zweite Band erschienen, der „Luthers Theologie und Anthropologie im Spiegel seiner Biographie“ zum Thema hat. Das […]