Schlagwort-Archiv: Lefebvre

Piusbrüder kritisieren Dialogkurs von Papst Franziskus

Katholische Kirche in Deutschland werde in 15 bis 20 Jahren zusammenbrechen.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 5. Oktober 2013 um 08:14 Uhr
Hl. Messe bei der Piusbruderschaft

Berlin (kathnews/KNA). Der „Chefdogmatiker“ der traditionalistischen Piusbruderschaft in Deutschland, Pater Matthias Gaudron, erteilt der von Papst Franziskus gewünschten Öffnung der katholischen Kirche zu anderen Religionen eine Absage. Die Gespräche zwischen dem Vatikan und den Piusbrüdern lägen derzeit auf Eis, sagte der Theologe am Freitag in einem Interview mit spiegel online. Kritik äußerte er an Äußerungen […]

Pius-Kloster entsteht in der Eifel

Deutsche Tochtergründung der Ordensgemeinschaft von Notre-Dame de Bellaigue.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 10. Juli 2013 um 12:50 Uhr
Missale Romanum

Monschau (kathnews). Kloster Reichenstein, ein ehemaliges Prämonstratenserkloster aus dem 12. Jahrhundert, welches der Säkularisierung zum Opfer fiel, liegt in der Nähe von Monschau an der deutsch-belgischen Grenze. Das französische Kloster Notre-Dame de Bellaigue übernahm das in private Hände gefallene Gut Reichenstein im September 2008 um dort ein Kloster im alten Usus nach der Benediktsregel einzurichten. […]

Piusbruderschaft bestätigt Ausschluss Williamsons

Die Entscheidung des Generaloberen und seines Rates.
Erstellt von Andreas Gehrmann am 24. Oktober 2012 um 11:13 Uhr
Hl. Messe bei der Piusbruderschaft

Menzingen (kathnews). Wie die Internetseite pius.info heute berichtet, wurde S.E. Bischof Richard Williamson durch eine Entscheidung des Generaloberen und seines Rates bereits am 4. Oktober 2012 als von der Bruderschaft ausgeschlossen erklärt. Williamson habe sich seit mehreren Jahren von der Führung und Leitung der Priesterbruderschaft entfernt und sich geweigert, den Respekt und den Gehorsam zu […]

„Johannes Paul I. wollte Schisma verhindern“

Früherer Privatsekretär Diego Lorenzi im Interview zum Thema Piusbruderschaft.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 26. August 2012 um 08:20 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). „Papst Johannes Paul I. wollte die Piusbruderschaft wieder in die römisch-katholische Kirche zurückholen.“ Das sagte der frühere Privatsekretär des 33-Tage-Papstes, Diego Lorenzi, im Gespräch mit einem katholischen italienischen TV-Sender. „Das Problem der Anhänger von Erzbischof Marcel Lefebvre, das auch heute noch auf der Tagesordnung steht, hat schon Johannes Paul I. sehr beschäftigt“, so […]

Martin Luther gleich Marcel Lefebvre?

Dogmatisierung des Konzils.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 2. August 2012 um 00:31 Uhr
Hl. Messe bei der Piusbruderschaft

Vatikan (kathnews). Wie die Interseite pius.info berichtet, hat Kardinal Koch nach einem Bericht der KNA eine Parallele zwischen Martin Luther und der Priesterbruderschaft Pius X. gezogen. Die Traditionalisten müssten sich fragen wo sie stehen, da die Piusbruderschaft offensichtlich davon ausgehe, dass das II. Vatikanische Konzil Fehler begangen habe. „Dass Konzile auch irren können, ist allerdings […]

Zum Begriff der Tradition

Abgeschlossenheit, Beharrungskraft und Lebendigkeit.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 17. Juli 2012 um 14:50 Uhr
Hl. Messe bei der Piusbruderschaft

Gastkommentar von  Clemens Victor Oldendorf.  Im Vorfeld der Dogmatisierung der Leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel, die Pius XII. am 1. November 1950 als Glaubensatz verkündet hat, stellte sich ein Begründungsproblem. Biblisch ist der Inhalt dieses Dogmas nicht bezeugt. Für einen Traditionsbeweis kann man erst relativ spät, etwa um die Wende vom 6. zum 7. […]