Schlagwort-Archiv: Karlspreis

Aachener Bischof gratuliert französischem Staatspräsidenten

Emmanuel Macron besuchte den Kaisersdom zu Aachen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 10. Mai 2018 um 18:35 Uhr
Kaiserthron im Aachener Dom

Aachen (kathnews). Vor seiner Karlspreisverleihung im historischen Krönungssaal des Aachener Rathauses nahm der französische Staatspräsident Emmanuel Macron mit seiner Gattin an einem Pontifikalamt im Kaiserdom zu Aachen teil. Der Aachener Bischof Helmut Dieser gratulierte dem neuen Karlspreisträger: „Sie haben in Ihrem Land einen proeuropäischen Wahlkampf geführt und gewonnen. Dafür erhalten Sie heute hier in Aachen […]

Alkuin und der diesjährige Karlspreisträger

Vortrag im Krönungssaal des Aachener Rathauses im Rahmen eines Kulturprogammes im Vorfeld der diesjährigen Karlspreisverleihung am Himmelfahrtstag 25. Mai 2017.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 25. April 2017 um 12:27 Uhr
Kaiser Karl der Große

Von Gero P. Weishaupt: Aachen (kathnews). Der diesjährige Karlspreis kann wohl angesichts europakritischer Stimmen als außerordentlich bezeichnet werden. Während die Verhandlungen  für den „Brexit“ anlaufen, erhält ein Brite in Aachen den diesjährigen Karlspreis, die bedeutendste und wichtigste Auzeichnung Europas. Im vorigen Jahr erhielt Papst Franziskus als zweiter Papst (vor ihm Johannes Paul II.) den Karlspreis, 1954 […]

Karlspreis: Nach dem Papst nun ein Historiker und Publizist

Der britische Historiker und Publizist Professor Timothy Garton Ash erhält den Karlspreis 2017. Das verkündete das Karlspreisdirektorium um seinen Vorsitzenden Dr. Jürgen Linden am Sonntagmittag im Aachener Rathaus. Karlspreisverleihung im historischen Krönungssaal des Aachener Rathauses, der einstigen Königshalle (aula regia) Karls des Großen, am 25. Mai 2017.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 22. Januar 2017 um 14:58 Uhr
Kaiser Karl der Große

Aachen (kathnews/AZ). Der Karlspreisträger 2017 steht fest. Nachdem im vorigen Jahr Papst Franziskus den Aachener Karlspreis im Vatikan erhalten hat, wird dieses Jahr ein Hinstoriker und Publizist, der in Aachen kein Unbekannter ist, mit dem Karlspreis ausgezeichnet. Das berichtet die Aachener Zeitung. AZ: Garton Ash sei ein überzeugender und bedeutender englischer Europäer und europäischer Engländer, […]

Papst Franziskus: „Was ist mit dir los, Europa?“

Papst Franziskus erhielt in Rom den "Internationalen Karlspreis zu Aachen".
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. Mai 2016 um 14:08 Uhr
Kaiser Karl der Große

Aachen/Rom (kathnews/RV). In einem dem historischen Krönungssaal des Aachener Rathauses würdigen Rahmen wurde heute in der Sala Regia des Apostolischen Palastes im Vatikan Papst Franziskus mit dem „Internationalen Karlspreis zu Aachen“ ausgezeichnet. Aus zeitlichen Gründen, so hieß es, konnte der Papst den Preis nicht in Aachen in Empfang nehmen. Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp überreichte die […]

Termin Karlspreisverleihung steht fest

Karlspreisverleihung einen Tag nach Christi Himmelfahrt. Eine schlichte Feier für Papst Franziskus in Rom.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 26. Januar 2016 um 18:11 Uhr
Kaiser Karl der Große

Von Ulrike Zimmermann: Aachen/Rom (kathnews/WDR). Der Termin für die Karlspreisverleihung an Papst Franziskus steht fest: Freitag, der 6. Mai 2016. Die Zeremonie wird um 12 Uhr in der Sala Regia des Vatikan beginnen. Dieser prunkvolle Saal schließt direkt an die berühmte Sixtinische Kapelle an und bietet Platz für 500 Gäste. „Der Papst wünscht sich eine […]

Karlspreis: „Als Papst der Weltkirche zum Europäer geworden“

Reinhard Kardinal Marx gratuliert Papst Franziksus.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 23. Dezember 2015 um 15:27 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

München (kathnews/RV). Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft ComECE, Kardinal Reinhard Marx, hat Papst Franziskus zum Aachener Karlspreis 2016 gratuliert. Insbesondere denke er in diesem Moment der Bekanntgabe des Preises an den historischen Besuch des Papstes auf der Mittelmeerinsel Lampedusa, schreibt der Kardinal in einem Brief an […]

Papst Franziskus erhält den Karlspreis 2016

Papst Franziskus ist der zweite Papst, der mit der renommierten Aachener Auszeichnung für Verdienste um Europa geehrt wird.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 23. Dezember 2015 um 13:26 Uhr
Kaiser Karl der Große

Aachen (kathnews/AZ). Papst Franziskus wird im kommenden Jahr den Internationalen Karlspreis zu Aachen erhalten. Das gab das Direktorium für die Verleihung der renommierten europäischen Auszeichnung Mittwochmittag im Aachener Rathaus überraschend bekannt. Geehrt wird damit nach Aussage der Karlspreis-Verantwortlichen eine Persönlichkeit, die in der derzeit schwierigen welt- und europapolitischen Phase, „in der viele Bürgerinnen und Bürger […]

Pontifikalamt im Aachener Dom in Anwesenheit des neuen Karlspreisträgers

Bischof Mussinghoff wirbt um Friedenskraft, Solidarität und Subsidiarität in Europa.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 16. Mai 2015 um 15:09 Uhr
Aachener Dom - Innenansicht

Aachen (kathnews/Bistum Aachen). Vor der Karlspreisverleihung im historischen Rathaus am vergangenen Hochtfest Christi Himmelfahrt nahmen der Karlspreisträger Martin Schulz und andere Staatsoberhäupter und Regierungchefs am feierlichen Pontikalamt im Aachener Dom, der Gabeskirche Karls des Großen, teil. „Es geht darum, die Friedenskraft, Solidarität und Subsidiarität in Europa zu stärken und für das Weltgemeinwohl fruchtbar zu machen, […]

Frère Roger Schutz erhielt 1989 den „Internationalen Karlspreis zu Aachen“

Gründer der Communauté von Taizé wurde vor 100 Jahren geboren.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 11. Mai 2015 um 18:23 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews/Stadt Aachen). „In der Zeit des Grauens des letzten europäischen Bruderkrieges, dessen Ausbruch sich bald zum 50. Male jährt, entstand inmitten des Hasses und der Entzweiung in einem kleinen Dorf in Burgund ein „Gleichnis der Gemeinschaft“. „Aufbruch ins Ungeahnte“ hat er 30 Jahre später über ein Kapitel seiner Tagebuchaufzeichnungen geschrieben. Dort heißt es in […]

Fünf Jahre nach Kriegsende: Die erste Verleihung des Karlspreises in Aachen

Ziel des Karlspreises ist der Einheit Europas und der Friede. Eine kurz Geschichte des „Internationalen Karlspreises zu Aachen". Von Prof. Dr. Walter Eversheim.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 8. Mai 2015 um 14:26 Uhr
Kaiser Karl der Große

Am Himmelfahrtstag 1950, fünf Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg, verlieh die Stadt Aachen zum ersten Mal den Internationale Karlspreis im Krönungssaal des historischen Rathause der Kaiserstadt. Der Karlspreis ist nicht nur die erste politische Auszeichnung der neugegründeten Bundesrepublik Deutschland, sondern auch die renommierteste Ehrung von Persönlichkeiten, die sich für die Einheit Europas Verdienste […]