Home-Ehe

Paradigmenwechsel und Dezentralisierung – Der Weg zu einer kirchlichen Ruinenlandschaft

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 19. Februar 2018 um 08:34 Uhr
Skulptur

Wie schon mehrmals berichtet, gab es dieses Jahr zwei Plädoyers fĂĽr die EinfĂĽhrung von Segnungen fĂĽr homosexuelle Paare. Zuerst äuĂźerte sich Bischof Frank-Josef Bode von OsnabrĂĽck, der sich fĂĽr eine allgemeine EinfĂĽhrung solcher Pseudo-Segnungen aussprach. Schnell wurde er vom Liturgiewissenschaftler Benedikt Kranemann und weiteren Vertretern des Klerus in diesem Anliegen unterstĂĽtzt, darunter der Frankfurter Stadtdekan […]

VATICAN-Magazin stellt sich gegen jede Segnung homosexueller Paare in der Kirche

Jurist Dr. Markus Büning äußert sich zu Homosegnungen.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 5. Februar 2018 um 08:02 Uhr
Hochzeitsbank

Vatikan (kathnews/CF). Die aktuelle Ausgabe des VATICAN-Magazins, das redaktionell in Rom ansässig ist und im sĂĽddeutschen Fe-Medienverlag erscheint, wendet sich entschieden gegen jĂĽngste Vorstöße innerhalb der katholischen Kirche, eine Segnung von homosexuellen Partnerschaften einzufĂĽhren. Der katholische Buchautor und Jurist Dr. Markus BĂĽning – unseren Lesern bereits durch seine Artikel im CHRISTLICHEN FORUM bekannt – hat […]

MĂĽnsteraner Domkapitular wĂĽrdigt Homo-Ehe durch seinen Segen

Eine ungewöhnliche Segensfeier in der katholischen Kirche St. Johannes in Bislich.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 18. September 2017 um 15:56 Uhr
Hochzeitsbank

Bislich/MĂĽnster (kathnews/CF). In den evangelischen Landeskirchen in Deutschland ist es seit Jahren ĂĽblich und erlaubt, homosexuelle Partnerschaften durch öffentliche Segensfeiern zu wĂĽrdigen. Evangelikale (theologisch konservative) Protestanten und die meisten evang. Freikirchen lehnen dies jedoch ab mit Hinweis auf die biblische Schöpfungsordnung, welche die Ehe eindeutig als Lebensgemeinschaft von Mann und Frau betrachtet, verbunden mit dem […]

Katholisch in Zeiten der „Homo-Ehe“: Die Verteidigung der Sexualmoral war zu allen Zeiten schwer

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 9. Juli 2017 um 09:20 Uhr
Mathias von Gersdorff

Keuschheit und Reinheit: Wer diese Tugenden heutzutage verteidigt, kann nicht davon ausgehen, dass er viel Beifall ernten wird. Es werden sogar Gesetze erlassen, die genau das Gegenteil begĂĽnstigen: Die Unzucht. Und wer das kritisiert, gerät schnell in den Verdacht, „diskriminieren“ zu wollen. Auch dagegen gibt es inzwischen Gesetze. Wir leben sogar in einer Zeit, in […]

Deutsche Bischofskonferenz bleibt beim „Nein“ für die „Ehe für alle“

Kardinal Marx zur Debatte.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 28. Juni 2017 um 15:38 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Bonn/MĂĽnchen (kathnews/DBK). Zur aktuell in der Ă–ffentlichkeit gefĂĽhrten Debatte um die EinfĂĽhrung der „Ehe fĂĽr alle“ erklärt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx: „Die Deutsche Bischofskonferenz betont, dass die Ehe – nicht nur aus christlicher Ăśberzeugung – die Lebens- und Liebesgemeinschaft von Frau und Mann als prinzipiell lebenslange Verbindung mit der grundsätzlichen Offenheit […]

„Ehe“ für alle = „Ehe“ für keinen

Die Kanzlerin hat die Machtkarte gezogen und die Debatte um die Ehe für alle für den nächsten Deutschen Bundestag freigegeben. Ein Kommentar von Peter Winnemöller.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Juni 2017 um 15:04 Uhr
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Von Peter Winnemöller: (kathnews/Katholon). Eine groĂźe, ganz groĂźe oder Allparteienkoalition wird die „Ehe fĂĽr alle“ auf den Weg bringen. Was in dieser Legislaturperiode von der CDU noch verhindert wurde, soll in der nächsten Legislaturperiode von einer Regierung unter eben dieser CDU durchgezogen werden. Der Fraktionszwang soll aufgehoben sein. Es soll debattiert werden. Vielleicht tut eine […]

FAZ: Daniel Günthers (CDU) Forderung nach Homo-Ehe ist Zugeständnis an Grünen

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 26. Mai 2017 um 12:11 Uhr
Mathias von Gersdorff

Kurz nach dem Sieg der CDU Schleswig-Holsteins bei der Landtagswahl äuĂźerte sich der CDU-Spitzenkandidat Daniel GĂĽnther zu Gunsten einer Ă–ffnung des Ehegesetzes fĂĽr gleichgeschlechtliche Paare. GĂĽnthers Stellungnahme schockierte die konservative CDU-Basis im hohen Norden. Zudem widersprach er damit auch der klaren Linie der Bundes-CDU, die in den Koalitionsgesprächen mit der SPD klar gemacht hat, dass […]

Erfolgreicher Protest gegen EinfĂĽhrung der Homo-Ehe

Estnische Organisation verteidigt Familie und Tradition.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 23. Mai 2013 um 20:56 Uhr
Hochzeitsbank

Tallinn (kathnews/CF). Die estnische „Organisation zur Verteidigung von Familie und Tradition“ (SA Perekonna ja Traditsiooni Kaitseks) reichte 38.000 Unterschriften gegen die Ă–ffnung des Ehegesetzes fĂĽr homosexuelle Paare im Parlament ein. Mit der am 15. Mai an Parlamentspräsidentin Ene Ergma ĂĽbergebenen Unterschriftensammlung protestieren sie gegen einen Gesetzesentwurf des Justizministeriums. Das kleine baltische Land hat eine Bevölkerung […]